Muskeltraining als Frau

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hi,

wenn Du nach ca. 5 Tagen Trainingspause diekt unter Rückenschmerzen leidest, ist da irgendetwas gesundheitlich nicht in Ordnung und Du solltest das unbedingt medizinisch abklären lassen. Eine andere Möglichkeit wäre, dass Du auf der falschen Matratze schläfst oder krumm sitzt/stehst. Erst wenn eine ärztliche Diagnose vorliegt, kann Dir geholfen werden. Der Arzt oder der Physiotherapet werden Dir bzgl. Sport die richtige Auskunft geben können - wir nicht!

Zum Thema Muskelaufbei bei Frauen ist zu sagen, dass sie durch Krafttraining nicht den Muskelzuwachs erzielen können wie Männer, weil ihr Körper nicht genügend Testosteron produziert. Trotzdem ist auch bei ihnen durch effektives Training Muskelzuwachs möglich. Doch die Frauen, die auf Bodybuilding-Wettstreiten posen, haben ihre Muskeln in der Regel illegalen Substanzen zu verdanken.

Da Du nicht schreibst, welche Übungen Du praktizierst, wie viele WH und Sätze, können keine Verbesserungsvorschläge gemacht werden. Klär das mit den Rückenschmerzen aber erst einmal ab!

Gruß Blue

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dazu muss man wissen wie dein TP gestaltet ist, dh Übungen,Volumen u.Intensität. Gewichtssteigerungen vorhanden?

Wie hoch ist die Kalorienzufuhr? Bist du in einer Diät? Rückenschmerzen? Vorerkrankungen? Wann genau treten diese ein?

Gruss S.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?