Muskeltraining - Split-training oder nur einen Muskel pro training ?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Der Körper hat ein bestimmtes Blutvolumen. Unabhängig davon ob jemand trainiert oder nicht. Das Blutvolumen als solches steht dir in Punkto Training nicht im Wege. Es sei denn es würde eine Anämie ( Blutarmut ) vorherrschen. Die Muskulatur wird bei einem Krafttraining etwas vermehrt durchblutet. Das bedeutet aber nicht das den anderen Muskelgruppen dann zu wenig Blut zur Verfügung stehen würde. Die Blutzirkulation im Körper ist so aufgebaut das alle wichtigen Organe und Muskelpartien mit genügend Blut versorgt werden. Auch unter Last. Von der Seite ist es also kein Problem mehrere Muskelgruppen pro Einheit zu trainieren. Ein 2er oder 3 er Split ist eine oft angewendete Trainingsvariante im Kraftsportbereich. Letztlich hat da aber jeder sein eigenes System und du mußt für dich herausfinden mit welcher Trainingsmethode du am besten zurecht kommst. Ich persönlich halte einen 3er Split für eine sehr gute Trainingsvariante. Probiere es einfach aus. Du merkst nach einiger Zeit schon ob du damit bessere Erfolge erzielst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Beim 3er Split hast du ja auch jeden Muskel 1x pro Woche (je nach Aufteilung)

Je nach Intensität/Volumen der TE , kann der Muskel auch 1 Woche benötigen bis dieser regeneriert , (je nach Trainings/Leistungsstand) allerdings regeneriert nicht nur die Muskulatur sondern u.a auch das ZNS.passive Bewegungsapp.,Immunsystem usw.

Ein Oberkörper/Unterkörper -Split oder Rumpf/Extremitäten Split wäre zu empfehlen weil zB bes.die Schulter genügend Regeneration erhält.

Die Wahl der Frequenz hängt von deinem Leistungs/ Trainingsstand ab.

zB 3x die Woche Mo,Mi,Fr oder 4x die Woche Mo/Di,Do,Fr jeweils im Wechsel.

Welche Split Sinn macht hängt von deinem Leistungsstand ab.

Mit dem Blut hat das nichts zutun,der "Körper" produziert genug davon.

Gruss S.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?