Muskelsymetrie Größenverhältnis

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Sicher wirst du deine Brust und deinen Rücken vom Knochenbau her durch Training nicht „breiter“ bekommen. Du kannst allenfalls durch Erweiterung des Muskelprofils den Rücken und die Schultern etwas breiter erscheinen lassen. Siehe dazu hier:

http://www.sportlerfrage.net/frage/durch-welchen-muskel-bekomme-ich-einen-breiten-ruecken#answer263573

Dazu ist es unbedingt erforderlich, den Latissimus (= breiter Rückenmuskel) zu trainieren. Dies bewerkstelligst du am besten durch Klimmzüge oder Üben an der Lat-Maschine. Wenn du beim Klimmzug weniger die Arme mit belasten willst, musst du den Griff deutlich weiter als Schulterbreite ansetzen. Aber eine Mitbelastung der Oberarmmuskeln (Armbeuger, langer Kopf des Trizeps) kannst du nicht völlig unterbinden. Das ist beim Trainieren des Deltamuskels zur „Aufpolsterung“ der Schulterbreite anders: Durch Seitheben von Kurzhanteln lässt sich dieser Muskel relativ isoliert beanspruchen. Allenfalls werden die absteigenden Abschnitte des Trapezius (= Kapuzenmuskel) zwischen Hals und Schultern mit belastet. Der Brustmuskel lässt sich relativ leicht durch Liegestütz mit seitlich abgespreizten Ellenbogen beanspruchen, obwohl hier eine Mitbeanspruchung des Trizeps nicht vermieden werden kann. Dazu solltest du solche Butterfly-Maschinen benutzen, bei denen du die Ellenbogen seitlich abspreizt und die senkrecht stehenden Unterarme an das Polster anlegst.
Man sollte annehmen, dass deine Körperproportionen sich dann nach deinen Vorstellungen harmonischer ausbilden. Symmetrisch, also seitengleich, sollten sie ohnehin sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
FitnessLuisl 29.10.2012, 14:58

Danke für die Antwort ! Oh "Proportion "wollte mir einfach nicht einfallen :D

0

Was möchtest Du wissen?