Muskeln zunehmen wie beim Boxen?

3 Antworten

Diese Ruhephase nach dem Kampf ist deshalb angesagt weil Kampf und die letzte Phase der Vorbereitung so intensiv sind, dass der Körper eine Regenerationsphase benötigt. Wenn du ebenfalls so hoch intensive Trainings- und Wettkampfpfasen aufzuweisen hast würde ich auch zur Pause raten.

Nur faulenzen nach ein paar normalen Trainingswochen bringt aber leider nichts.

Es wird natürlich auch in der Zeit wo keine Kämpfe stattfinden dafür Sorge getragen das der Boxer seinen Trainingszustand halten kann. Das er dann einige Wochen gar nichts macht ist jetzt nicht so. Das Training wird von der Intensität so angepaßt das der Athlet am Tag X des Wettbewerbes seine bestmögliche Leistung abrufen kann. Das ist aber generell in jeder Sportart so. Um Muskulatur aufzubauen muß der Körper sich jedoch längerfristig in einem anabolen Zustand befinden. Das heißt der Wachtsumimpuls muß hier in kurzen Intervallen immer neu gesetzt werden. Nach einem harten Training benötigt der Muskel ungefähr zwischen 36 und 72 Stunden um sich so weit zu erholen das er wieder richtig attackiert werden kann. Wenn du die Pause weiter ausdehnst auf 1-2 Wochen verliert der Muskel seinen Aufbaureiz. Du bewegst dich hier dann mehr oder weniger im Kreis und fängst immer wiede von neuem an. Sinnvoller zur Regeneration sowie zur Optimierung der Leistung sind Pausen die nur 1-3 Tage betragen.

Trainiere lieber die ganze zeit du musst ja nicht intensiv trainieren du kannst ab und zu joggen gehen mal ausdauer trainieren auch muskelaufbau ist sehr wichtig vorausgesetzt du willst eine gewichtsklasse aufsteigen aber training ist immer wichtig nicht nur vor dem kapf!

empfehle dir nicht zu viel muskelaufbau weild u sonst zu langsam wirst mache lieber kraftübungen auf zeit! zum beispiel bankdrücken leichtes gewicht und 30 sec lang egal wie oft das es schön brennt :-) natürlich nach sehr gutem aufwärmen und andere übungen genau so ist ideal für das boxen wirst sehen wie du dich steigerst ;-) viel erfolg

Boxen für mich?

Hallo zusammen, In letzter Zeit interessiere ich mich sehr für das Boxen und wollte daher Mal nachfragen, ob das etwas für mich sein könnte, bzw. Ob jemand hier schon Erfahrungen damit gemacht hat. Bisher habe ich Fußball gespielt, gerudert und Tischtennis gespielt (nicht alles gleichzeitig) aber nach einiger Zeit immer den Spaß verloren. Zu mir: 16 Jahre alt (bald 17), männlich, c.a 1,72m groß, 70 kg schwer, eher breiter/muskulöser Körperbau Mich interessiert vor allem auch wie das Training so abläuft und ob es da auch so hart zugeht wie bei dem Joshua - Klitschko Kampf gestern Abend. Schon Mal danke im voraus :) LG Bittersteel

...zur Frage

Muskelaufbau und Boxen?

Hallo zusammen,

ich gehe 3mal in der Woche ins Boxtraining (Montag,Mittwoch,Freitag)

kann mir vielleicht hier jemand weiterhelfen wie ich denn trotz des Boxtrainings am besten Muskelmasse aufbaue ohne dass meine Leistung im Boxen sich verschlechtert,

da ja das Muskelaufbautraining eher kontraproduktiv zum Boxen ist würde mich mal interessieren wann ich denn am besten trainieren sollte so dass der Körper noch genügend Zeit zur Regeneration hat

(vor dem Training oder vielleicht nach dem Training)

denn z.B. Mike Tyson muss es ja auch irgendwie geschafft haben, denn er war ja trotz seiner brutalen Muskeln blitzschnell

würd mich echt über Antworten freuen,

mfG BaNdIB

...zur Frage

Fitnessstudio nach Achillissehnenriss?

Hallo, ich habe mir am 18.3 die Achillessehne beim Basketball gerissen. Ich wurde dann am 24.3 operiert und habe danach eine Schiene in der Spitzfußstellung bekommen. Ab 10.4 hatte ich dann einen Gips ebenfalls in der Spitzfußstellung. Seit letzten Montag, also den 23.4 bin ich den Gips los und ich kann wieder belasten. Auf die Frage nach Krankengymnastik meinte mein Arzt ich solle jetzt mal 2 Wochen für mich selbst probieren und dann vorbei kommen um zu sehen wie es geht, er denkt aber nicht dass ich KG brauche. Seitdem probiere ich also vor mich hin. Laufen geht mittlerweile ganz gut, aber natürlich noch ein bisschen abgehakt. Ich würde jetzt allerdings gerne langsam wieder mit etwas Sport anfangen und wollte fragen ob Fitnessstudio in Ordnung geht. Also Oberkörper und vllt. mit dem Fahrrad und gezielte Übungen zur Stabilisierung des Fußes.

...zur Frage

Trainieren und Boxen

Ich gehe seit ca. einem Jahr boxen (MOntags,Mittwochs,Samstags) dort machen wir ungefähr 15-25 min Krafttraining nun habe ich seit 3 Wochen angefangen DIenstags und Freitags ein Ganzköprpertraining zu machen. DArauf meine ein FReund aber das sei schlecht für die Muskeln also wollte ich al wissen ob das stimmt.

...zur Frage

Was brauche ich zum Boxen?

Hey Leute,

also ich hab mal gehört, das Boxen gut zum aggressionsabbau ist und auch noch im gleichen Atemzug die Muskeln mit trainiert. Und da bin ich auf die Idee gekommen mir mal so ein Boxset zu zulegen. Ich hab aber keinen Plan was ich da so außer Handschuhen noch so brauche bzw. was zu empfehlen ist. Ich möchte erst mal so im Rahmen von maximal 50€ bleiben. Also vielleicht habt ihr ja ein paar Tipps auf Lager.

mfg

matze

...zur Frage

wie lange hat ein boxweltmeister zeit seinen titel verteidigen?

Als Boxweltmeister muß man doch seinen Titel verteidigen. Wieviel Wochen oder auch Monate hat der amtierende Weltmeister Zeit einen Herausforderer zu boxen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?