Muskeln unterschiedlich groß...

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Zuerst muss dir einmal klar sein, dass der Körper des Menschen nie absolut symmetrisch ist, weder im Knochenbau, noch in der Muskulatur. Das ist teilweise genetisch bedingt, kann aber auch die Folge einseitiger Gewohnheiten sein, z.B. schiefes Sitzen, einseitige Bevorzugung einer Körperseite bei der Arbeit usw. Was bei dir zutrifft, kann man von hier aus allerdings nicht beurteilen, zumal du nichts dazu schreibst, ob du bisher irgendeinen Sport oder eine sonstige körperliche Betätigung betrieben hast, die Ursache für diese einseitige Ausprägung sein könnte.

Ob es also angebracht ist, jetzt ein einseitiges Körpertraining auf der vermutlich „schwächeren“ Seite durchzuführen, halte ich für problematisch, weil jede Einseitigkeit vom Übel ist. Statt dessen würde ich empfehlen, ein ganz normales Aufbautraining mit gleich starker Belastungen beider Seiten durchzuführen, zum Beispiel Liegestütz mit auswärtsgestellten Ellenbogen o.ä.. Wenn du dabei die notwendige Belastungsintensität wählst, wird sich nach einiger Zeit (allerdings nicht mal eben „schnell“) die Seitendifferenz reduzieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich kenne mich zwar nicht aus, aber dass hat alles keinen Wert. Wenn du also erster deine Arme gleichstark machen möchtest, dann trainiere erstmal nur links und rechts machste gar nicht. So kommst du auf jeden Fall am schnellsten auf einen Gleichstand ...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Ba12dt34
28.07.2014, 15:02

Ok danke :)

0

Was möchtest Du wissen?