Muskeln ums Innenband stärken?!

1 Antwort

Physiotherapie hab ich schon seit dem 20. Wollte nur wissen, was man noch zu Hause alles machen kann, außer eben den Übungen, die ich auch bei der Physiotherapie mache.

Muskelaufbau speziell für Tennis?

Ich spiele jetzt 2x die Woche Tennis, aber ich möchte auch Muskeln aufbauen, damit meine Knie, mein Rücken usw. nicht dran glauben müssen. Gibt es spezielle Übungen, wie ich diese Muskeln stärken könnte? Ich meine, ich bin erst 16 und will wegen der Schmerzen nicht schon aufhören ;)

...zur Frage

Knieschmerzen - Joggen - Knie aufbauen?

Hi, ich hab mal ne Frage....ich kenne Leute, die 400 kg an der Beinpresse machen und noch nie Probleme mit den Knien hatten...ich mach so 160 kg und jogge recht viel (auf asphalt, geht leider nicht anders, aber mit guten laufschuhen) und habe immer vor allem im linken knie schmerzen an der innenseite....

nun wollte ich mal wissen, gibts möglichkeiten, gegen den schmerz was zu tun? die Muskeln ums knie aufbauen, vielleicht iwie die knorpelproduktion fördern, falls der verschleißt....iwas?

Danke

...zur Frage

Ernährung nach verletzung

War 6 Monate verletzt (Kreuzband im rechten Knie),fang seit dieser Woche wieder mit Sport an. Mein Problem ist nun das ich 7 Kilo wieder abtrainieren muss was ja nicht die Welt aber zusätzlich muss ich meine Muskeln im rechten Bein wieder aufbauen, die kaum noch vorhanden sind.Also wie gleichzeitig abnehmen an Fett aber den Muskelaufbau unterstützen?

...zur Frage

2 Monate nach Kreuzband-OP (immernoch) große Schmerzen?!

Hey, ich habe mir im März beim Fußball spielen mein Kreuzband gerissen und mein Innenband angerissen. Anfang Juni wurde ich operiert, habe dort dann auch erfahren, dass mein Meniskus zum Glück nicht mitgerissen ist, sondern nur gequetscht wurde. Die ersten 6-7 Wochen hatte ich eigentlich kaum Schmerzen und dann hat mein Knie aber angefangen von Tag zu Tag mehr weh zu tun. Ich habe dann meine Physiotherapeutin gefragt, an was das liegen könnte und sie meinte nur, dass ich mein Knie wahrscheinlich zu viel oder zu lange belastet habe. In den letzten 2 Wochen bin ich deswegen nicht mehr so viel gelaufen und habe probiert auch nicht allzulange Zeit zu stehen, aber die Schmerzen im Knie sind trotzdem nicht weggegangen. Weiß jemand von euch evtl,ob das denn normal ist? Also die Schmerzen sind wirklich IM Knie drin. Habe mir mittlerweile auch schon Gedanken gemacht, ob mein Meniskus wirklich nur gequetscht war oder doch gerissen(kann soetwas bei einer VKB-OP unbemerkt bleiben?). Und kann es sein, dass ich mein Kreuzband etc. (eben alles,was so im Knie ist) spüren kann? Oder bilde ich mir das nur ein? Wäre nett, wenn ihr mir helfen könntet und/oder eure eigenen Erfahrungen mit mir teilen könntet.

...zur Frage

Laufen mit funktionaler Knieorthese

Hallo Leute,

bei einer kürzlich durchgeführten MRT wurde festgestellt, dass mein vorderes Kreuzband im rechten Knie angerissen und bereits vernarbt ist. Ergüsse wurden ebenfalls entdeckt, wobei eine Punktierung nicht notwendig ist. Das Knie ist nach wie vor stabil. Ich vermute das ich mir diese Verletzung bei einem lange zurückliegendem Motorradunfall zugezogen habe.

Desweiteren wurde ITBS diagnostiziert, was ich bereits vor der Untersuchung vermutet hatte. Mit ITBS kenn ich mich aus, das werde ich wieder los, aber was mache ich mit dem Kreuzband? Habe gelesen das es funktionale Knieorthesen gibt, welche das Kreuzband entlasten könnten.

Was könnt Ihr mir empfehlen? Hat jemand Erfahrungen mit Knieorthesen im Laufsport?

Vielen Dank schonmal an euch ;)

...zur Frage

Knieüberlastung

Hallo zusammen,

ich war am 1. August-Wochenende auf einem Festival und habe da, so wie es sich gehört, natürlich die ganze Nacht durchgefeiert. Am Montag hatte ich dann noch gar keine Beschwerden, habe aber ein bisschen gearbeitet und musste Wassereimer schleppen usw. Ab Dienstag Mittag fühlte sich mein Knie sehr komisch an. Ich habe absolut keine Schmerzen, außer hier und da vielleicht mal ein kleines zwicken. Außerdem habe ich ein Ziehen der Bänder im Fuß gespürt wenn ich das Bein gestreckt habe. Dachte erst, dass das ganze durch Kühlen etc. wieder weggeht. Aber heute hatte ich dann immernoch ein paar Beschwerden. Ich war beim Arzt und dieser meinte, dass ich das Knie wohl einfach überlastet habe, weil er keine Einschränkungen feststellen konnte.

Ich soll das Knie jetzt kühlen und Ibuprofen nehmen zur Lockerung und Entspannung der Muskeln im Knie.

Hat jemand Erfahrungen mit sowas? Welche Zeitdauer muss ich einplanen damit alles wieder in Ordnung ist? Kann ich damit Rad fahren?

MfG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?