Muskeln ohne Beine zu trainieren. ?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Generell steigt die Produktion der Wachstumshormone (einschließlich des Testosterons) mit dem Umfang der beim Krafttraining beanspruchten Muskelmasse. Insofern ist das, was du da gehört hast, nicht ganz falsch. Wenn du somit bei einem Krafttraining auch die Beinmuskeln mit einbeziehst, kann man darauf hoffen, dass eine intensivere Hormonausschüttung erfolgt, was dann allen trainierten Muskeln zugute kommt.
Eine andere Frage ist natürlich, warum du durch deinen Leistungssport (segeln) deine Knie nicht mehr stark belasten kannst. Ist das wirklich der Fall, solltest du bedenken, dass ein großer Teil der über das Knie laufenden Muskeln zweigelenkig sind. Du kannst diese also auch trainieren, wenn du das Kniegelenk nicht mit einbeziehst.

Sonar 24.10.2012, 18:05

Danke für die Info´s.

das Segeln was ich mache, ist nicht das was ihr denktauf sonem großen kahn bischen rumschippern.. sondern hochanspruchsvoller regatta sport, mit einer der körperlich anspruchsvollsten Jollen (Laser ) guck dir videos von mir aus an, da versteht ihr das dann auch.

Alle Bein Übungen die ich kenne, gehen über das Knie zwangsweilig.

Wenn du mir Übungen sagen könntest wo das nicht der Fall ist wäre ich dir sehr dankbar ;)

0

Das ist aber deutlich mehr Theorie als Praxis, dem kann ich wirklich nicht viel Wahrheitsgehalt zu schreiben. Würde mich auch mal interessieren ob es dazu etwas einigermasen wissenschaftliches geschrieben gibt?

Ich habe gehört, dass man nur schnell und am besten Muskeln aufbaut, indem mann seine Beine trainiert weil dort dann ein Hormonschub für den ganzen Muskelaufbau erfolgt.

Das ist natürlich blanker Unsinn.

Stimmt das und ist das sehr stark behindernd wenn man seine Beine nicht trainiert ?

Nein.

Gibt es vieleicht eine Lösung ???

Kraftsport ohne Beintraining sieht einfach Scheisse aus, aber beim Hardgainer ist das vielleicht eh irrelevant.

Das ist richtig. Da die Beinmuskulatur zu der Größten des Körpers gehört, ist dessen Training auch das Testosteronfördernste überhaupt! Gerade Hardgainer dürfen nicht auf Beintraining verzichten!!! Und durch das Krafttraining wirst du deine Knie bald auch beim Segeln wieder "einsetzen" können....

Aliens haben Ferien und kommen auf bizarre Gedanken. Beispielsweise wollen sie Muskeln aufbauen und kaufen querbeet ein. Dann wird ihnen schlecht und nach dem ersten Rülpser vertrauen sie der Welt nicht mehr.

Ach wie schade.

Gott sei´s gedankt, ob seiner Gnädigkeit mit dieser Seite. Oder wir beten vermummt mit nem Messer in der Hand im Ausland Deutschland um die Einführung der Kamel- und Dromedar Kultur.

Maut wird bezahlt mit fremdgekauften Dollars.

Also, so gravierend sind diese Hormonausschüttungen definitiv nicht:-) Meines Wissens ist das sowieso mehr Theorie als Praxis......

Muskeln wachsen in allererster Linie durch mechanische Reize, also durch direkte Belastung.

Was nicht mal ne Rolle spielen würde, weil Deine Knie intensives Beintraining scheinbar eh nicht gut haben können würden....

Ja klar geht das. Allerdings ist die Anfrage uninteressant für die breite Leserschaft. Es sei denn, es geht um die paralympics. Hormonschübe in den Beinen? Was für ein Pfeffer.

Was möchtest Du wissen?