Muskeln durch Ausdauersport(Stepper)?

2 Antworten

Sichtbare Muskeln wirst du eher mit gezieltem Kraftsport aufbauen. Trotzdem kannst du auch mit Ausdauersport (siehe zum Beispiel Fußballer oder Menschen welche viel Joggen) mehr Beinmuskeln bekommen. Habe mir auch einen Stepper gekauft und nach einigen Monaten finde ich meine Beinmuskeln jetzt deutlich stärker ausgeprägt und härter. Falls du einen Stepper suchst, kannst ja mal zum Beispiel hier http://www.stepper-tests.com/ oder auf Amazon schauen.

Dir weiterhin viel Erfolg :)

Hi,

die Bewegung auf dem Stepper zählt – genau wie Joggen, Walken, Rad fahren, Schwimmen etc. – als Ausdauersportart. Ausdauersport hat das Ziel, das Herz-Kreislauf-System zu stärken. Es geht hierbei nicht um "Kalorienberbrauch" oder um MuskelZUWACHS, sondern um die Kapazitätssteigerung der aeroben-muskulären Energiebereitstellung.Die Muskeln werden zwar kräftiger und strammer, sie werden sich von der Masse aber nur soweit anpassen, wie sie für die Bewegung auf dem Stepper brauchen – und das ist nicht nennenswert.

Wenn es Dein Ziel ist, mehr Muskeln aufzubauen, so hilft Dir die Bewegung auf dem Stepper also nicht weiter, da musst Du schon Kraftsport im Hypertrophie-Bereich betreiben.

Wenn Du also an Gewicht zugenommen hast, so wird das – leider – Fettmasse und nicht Muskelmasse sein.

Gruß Blue

Schon, aber da ich seit Weihnachten übe und ca. 2 Kilo zugenommen hab, aber meine Jeans viel lockerer sitzen, müssen sich ja doch Muskeln gebildet haben, und nicht Fettmasse?!

0
@claudomi

Der Glaube versetzt bekanntlich Berge. Wer intensiv Kraftsport im Hypertrophie-Bereich betreibt kann - wenn er wirklich fleißig mit schweren Gewichten/Widerständen trainiert - bis zu 5 kg im Jahr (!) an Muskelmasse zunehmen. Und Du willst in noch nicht einmal 2 Monaten auf einem Stepper 2 kg an Muskelmasse zugenommen haben?! Und das, wobei Du noch zugibtst mehr zu essen als früher?!? Aber wenn Du das glaubst, ist es doch ok - aber dann frag uns doch nicht.

1
@DeepBlue

Aber wie gesagt. Meine Jeans sitzen voll locker! Woran liegt das? Ich mein, jeden Tag ca. 2 Stunden auf dem Stepper- das sind ca. 1200 Kcal an Energie, die ich verbrauche. Und ich esse cä. 600 Kcal mehr als früher. Also ist doch meine Kcalbilanz negativ. Ist mir schon klar, daß sich Muskeln nicht ohne intensiven Kraftsport bilden. Du hast wahrscheinlich Recht - meine Beinmuskeln sind wahrscheinlich höchstens etwas kräftiger und strammer geworden. Danke trotzdem für Deine Infos!

0
@claudomi

Der Kalorienverbrauch, den man beim sporteln verbraucht, wird meistens viel zu hoch eingeschätzt. Ich glaube nie und nimmer, dass Du in 2 Stunden auf dem Stepper 1200 kcal verbrauchst. Wenn Du tatsächlich mit der erforderlichen Intensität steppst, wirst Du nach 1 Stunde mit wackeligen Beinen von Deinem Stepper steigen und nicht mehr in der Lage sein, noch eine 1 Stunde dran zu hängen. Wenn Du 2 Std. auf dem Stepper durchhältst, so kann Dir das nur bei sehr geringer Intensität möglich sein. Den Anzeigen auf den Hometrainern würde ich auch keinen Glauben schenken.

Hinzu kommt, dass, wenn Du nun nicht gesteppt hättest, Du ja irgend etwas anderes getan hättest, was auch Kalorien "verbrannt" hätte. Du hättest im Haus, im Garten gewuselt, wärst einkaufen gegangen - ja selbst wenn Du nur ein Buch gelesen hättest, so hättest Du dabei Kalorien verbraucht. Diese musst Du natürlich von denen, die Du auf Deinem Stepper "verbrannt" hast, abziehen.

1

Was möchtest Du wissen?