muskelkater vom lockeren (!) sport? - zu wenig schlaf?

2 Antworten

Also von zu wenig Schlaf bekommt man keinesfalls Muskelkater. Vielleicht hast Du Dich nicht richtig aufgewärmt bevor Du diese Übungen machtest. Und das Joggen war sicherlich gleich mal am Anfang zu schnell angegangen. Versuche es mal etwas ruhiger, die Geschwindigkeit kommt von alleine mit der Übung und der Routine. Du machst es wahrscheinlich nicht regelmäßig und so fängst Du evtl. immer wieder von vorne an. Der Körper kann sich auf diese Belastung nicht richtig einstellen. Also: vor den Liegestützen und Kraft-Ausdauer-Training etwas warm machen - entwender leicht warmdehnen oder leicht radeln, joggen, tänzeln. Beim Joggen auch drauf achten das Du erst mal langsam losläufst. Wenn Du noch nebenher reden und singen kannst, dann ist es genau das richtige Tempo. Nach dem Laufen leicht ausdehnen und vor allem auslaufen - d.h. nach dem schnelleren Tempo langsamer austraben, damit der Puls wieder normal wird.

Ich halte es auch für absolut unmöglich, dass man Muskelkater bekommt, weil man zu wenig schläft. Muskelkater ist immer eine Folge einer Überlastung der Muskulatur, so dass kleinste Muskelfasern gerissen sind, bzw. der Muskel verletzt ist. Dein Sport mag schon locker (!) gewesen sein, aber es muss schon irgendeine ungewohnt hohe Belastung dabei gewesen sein... Wenn du eh dich schon müde fühlst, dann würde ich im Zweifelsfall lieber mal pausieren, damit sich der Körper erholen und nicht noch mehr überlastet wird. Schöne Grüße!

Was möchtest Du wissen?