Muskelkater: Trotzdem Superkompensation gegeben?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das ist richtig! Der Muskelkaterschmerz dauert nur so lange an, bis die Abbauprodukte der zerstörten Muskel-Filamente abtransportiert sind. Dann sind die "Reparaturarbeiten" jedoch mindestens noch 10 bis 14 Tage zugange. Die Superkompensationsphase lässt nach Muskelkater also wesentlich länger auf sich warten, als bei einem Training ohne Muskelkater.

Dann ist das Training ohne Muskelkater effektiver da der Muskel sich schneller erholen kann und somit eine schnellere Leistungssteigerung möglich ist?

0
@Sporty2

Ja natürlich, Muskelkater sollte immer vermieden werden

0
@canon

Aber es ist doch , obwohl man keinen Muskelkater bekommt, trotzdem möglich den Körperfettanteil zu reduzieren. Ist doch schon die erste Stufe den Körper zu formen bzw. zu straffen und somit eine optische Veränderung zu erreichen. Oder irre ich mich da?

0

Was möchtest Du wissen?