Muskelkater gut oder schlecht?

3 Antworten

Du hast es richtig erkannt. Der Muskel wächst auch mit Muskelkater. Muskelkater sind zwar kleine Muskelmikrofaserrisse, was primär erstmal eine Verletzungsform darstellt, aber wie du ja schon gemerkt hast schränkt der Muskelkater die Bewegung jetzt nicht all zu sehr ein und er heilt auch innerhalb von 3-4 Tagen problemlos ab. Es heißt zwar immer das ein strukturiertes Training so vollzogen werden soll das kein Muskelkater auftritt, aber wenn du Leistungsorientiert trainierst ist der Muskelkater vorprogrammiert. Von daher läßt er sich gar nicht verhindern. Professionelle Sportler werden oft mit einem Muskelkater konfrontiert und wenn die dann alle Schade nehmen würde, würde die nicht lange auf einem hohen Niveau Sport betreiben können. Wenn dich der Muskelkater ereilt hat, dann würde ich die Folgetage etwas moderater trainieren und dann paßt das an sich schon.

Der Muskelkater zeigt Dir auch das Du gut trainiert hast. Wenn Du dadurch keine allzu großen Einschränkungen sprich Erholungszeiten hast dann würde ich gerade so weiter trainieren.

Anfangs ist ein Muskelkater normal. Aber nach einigen Malen sollte das aufhören. Ein Muskelkater ist nicht schlimm. Es ist eine normale Reaktion auf die überbelastung durch das Training. Durch das Training werden feinste Strukturen zerstört. Das schafft für den körper den Anreiz, diese Strukturen stärker wieder aufzubauen.

Was möchtest Du wissen?