Muskelfaserriss oder Muskelzerrung

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Sieht man denn auch was? Also ist es leicht angeschwollen oder farblich? Dann ist es ein Riss..sonst vermutlich eher eine starke Zerrung.

Ist das Gleiche. Im Ernst, wenn die Spannung in den Muskelfasern zu hoch wird, dann reißen sie irgendwann und aus den Verletzungen tritt wie bei praktisch jedem Geweberiss (außer vielleicht im Knorpel) Blut aus. Wenn genug reißen, dass man von außen einen Bluterguss sieht, nennt man es einen Muskelfaserriss, sonst eine Zerrung.

Die Behandlung ist auch die gleiche, erst kühlen und ruhig stellen, später hilft meist wärme und leichte Bewegung die die Regeneration fördert. Solange es weh tut auf keinen Fall gegen den Schmerz arbeiten und bei Zerrungen lieber etwas langsamer wieder einsteigen. Wenn eine Zerrung wieder aufbricht, fängst du praktisch von vorn an.

Was möchtest Du wissen?