Muskelfaseriss am rechten Oberschenkel

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

wenn du das Gefühl hast, du kannst deinen Oberschenkel auch leichtes Laufen zutrauen, kannst du auch schon früher als 6Wochen mit leichten Beanspruchunge beginnen...aber wircklich mit Vorsicht!!, wenns schmerzt gleich aufhöhrn...denn Narbengewebe (welches bei der Heilung zum "einsatz" kommt)ist weniger dehnbar als muskelgewebe...Behandlungen wären: Kältebehandlung-Wärmebehandlung(abwechselnd), Kompressionsverbände(mit Salben drunter), Medikamente(zum ARZT gehen),....wenn du noch fragen hast, frag ruhig

Erstmal benötigt die betroffene Stelle Ruhe. Darüber hinaus sind Kühlen, Kompression und Hochlagern sinnvolle Maßnahmen. Ins Training solltest du dann später langsam wieder einsteigen um die Muskulatur nach und nach wieder an ein intensives Training zu gewöhnen. Ansonsten kann dir dein Arzt weitere Prävenkationsmaßnahmen nennen.

Das hängt von Deiner körperlichen Konstitution ab, aber auch davon, inwieweit Du den Bereich auch schonst. Bestenfalls ist die Angelegenheit in einigen Wochen abgeheilt, in ungünstigen Fällen kann es durchaus auch mehrere Monate dauern.

Wenn der Arzt Dir sechs Wochen Ruhe angeraten hast, dann sollste Du dies auch einhalten.

Eine zu frühe und zu hohe Belastung kann dafür sorgen, dass die Heilung länger dauert, außerdem kann sie Folgeprobleme verursachen, etwa eine muskuläre Narbenbildung, was später schmerzhaft werden kann.

Was möchtest Du wissen?