Muskeldefinition oder Muskelaufbau?

2 Antworten

Hallo, danke für die Antwort. Also ich mache einen 3er Split, 1:15-1:30 Stunden. Ich mache zur Zeit Muskelaufbau Training, also langsame Übungen 6-12 Wiederholungen und mit hohen Gewichten. Dazu mache ich mindestens 2 mal die Woche ein Hiit Workout, welches 20-25 Minuten geht auf leeren Magen. Ich fahre jeden Tag ca eine halbe Stunde Fahrrad. So das ist so viel zu meinem Training :)

Willst du "richtig auf Krafttraining und Muskelaufbau übergehen" dann ist es vorbei mit der Diät. Dann solltest du deutlich mehr essen als du verbrauchst, und da sollten Kohlehydrate auch nicht fehlen. Je nachdem wie du trainierst wirst du davon dann entsprechend zunehmen.

Alternativ kannst du auch weiter Kraftaufbau mit low carb und eiweissreicher Ernährung machen. Dann wachsen die Muskeln nicht so schnell, dafür sinkt der KFA.

Das Ganze geht aber nur bei einem Top Training. Zu dem schreibst du nichts, das ist aber das A und O.

Muskelaufbau-welches Pulver?

Hey

bin 18 jahre alt,176cm groß und nur 51kg schwer! :o Ich mach jetzt seit einem jahr so bissel krafttraining(sit ups,liegestüzte,hantelübungen,etc,) Jetzt trainiere ich seit c.a. 2 Monaten regelmäßig im Studio. Ich will endlich zu nehmen.Ich hab echt versucht richtig und viel zu essen aber ich nehme einfach nicht zu.Jetzt suche ich ein Nahrungsergänzungsmittel. Könnt ihr mir eins empfehlen wo eigentlich alles drin ist was man zum muskelaufbau braucht? Ich will ein Pulver und auch Riegel...

lg

...zur Frage

Ich laufe seit 8 Monaten 3 mal die Woche, seit September 10 km seit Januar 20 km und ich nehme nicht ab. warum?

Hallo zusammen, also wie schon gesagt, ich laufe regelmäßig d.h. 2-3 mal die Woche. mindestens 1 Stunde (10km) in letzter Zeit eher 17-20km , 2std. Ich bin im Schichtdienst, noch mehr schaffe ich nicht. Früher habe ich mich sehr viel ungesünder ernährt (softdrinks, Chips, Pizza etc) und wog etwa 65-68 kg. dann fing ich mit motocross/enduro fahren an, was auch sehr anstrengend war. Nach einem schweren Unfall und darauf folgender 4 monatiger bewegungspause nahm ich zu, und wog zu schlimmsten Zeiten 83 kg. Als ich wieder loslegen durfte, fing ich mit dem laufen an. Zunächst nur auf Zeit, etwa 40 min. Dann wagte ich mich an die 10 km und Anfang des Jahres an die 20. Es macht mir sehr viel Spaß aber mein eigentliches Ziel, abnehmen, erreiche ich kaum. Momentan wiege ich 79 kg. Was mache ich nur falsch :/ ???

...zur Frage

Habe 30 Kg abgenommen mache viel krafttraining. Seit 4 Monaten nehme ich nicht mehr ab,Warum?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?