Frage von Angelinaa, 23

Muskeldefinition oder Muskelaufbau?

Hallo, seit Monaten mache ich einen 3er Split und recht viel Ausdauer. Ich ernähre mich sehr Low Carb (-80gr.) am Tag. Leider nehme ich nicht mehr ab seit einigen Monaten. Ich nehme 1600 kcal täglich zu mir, meist sogar weniger. Nun frage ich mich ob ich weiter versuchen sollte Ausdauermäßig abzunehmen oder ob es vllt sogar mehr bringen könnte wenn ich richtig auf Krafttraining und Muskelaufbau übergehe? Für die Info, ich bin 163cm groß, wiege zur Zeit 58 Kilo und habe einen Körperfettanteil von 19% ca. Ich möchte endlich das mein Körper muskulärer aussieht aber habe sehr viel Angst davor mehr Kohlenhydrate zu essen und eventuell zuzunehmen.. Vielen Dank schon im Voraus :)

Antwort
von Angelinaa, 12

Hallo, danke für die Antwort. Also ich mache einen 3er Split, 1:15-1:30 Stunden. Ich mache zur Zeit Muskelaufbau Training, also langsame Übungen 6-12 Wiederholungen und mit hohen Gewichten. Dazu mache ich mindestens 2 mal die Woche ein Hiit Workout, welches 20-25 Minuten geht auf leeren Magen. Ich fahre jeden Tag ca eine halbe Stunde Fahrrad. So das ist so viel zu meinem Training :)

Antwort
von wurststurm, 15

Willst du "richtig auf Krafttraining und Muskelaufbau übergehen" dann ist es vorbei mit der Diät. Dann solltest du deutlich mehr essen als du verbrauchst, und da sollten Kohlehydrate auch nicht fehlen. Je nachdem wie du trainierst wirst du davon dann entsprechend zunehmen.

Alternativ kannst du auch weiter Kraftaufbau mit low carb und eiweissreicher Ernährung machen. Dann wachsen die Muskeln nicht so schnell, dafür sinkt der KFA.

Das Ganze geht aber nur bei einem Top Training. Zu dem schreibst du nichts, das ist aber das A und O.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community