Muskelbeanspruchung durch Schwimmen

3 Antworten

Zu beachten ist auch, welche Schwimmtechnik Du anwendest. Vor einigen Jahren hatte ich einen leichten Bandscheibenvorfall im unteren Rücken, der Arzt hat mir Schwimmen zur "Reha" empfohlen. Jedoch riet er mir konsequent vom Brustschwimmen ab, da man hier natürlicher Weise ein Hohlkreuz bildet und das für meinen geschädigten Rücken Gift ist. Daher sollte ich Rückenschwimmen machen, damit der untere Rücken entspannt und der obere Rücken gestärkt wird.

Du soltest also vorab mal checken, ob du in bestimmten Regionen Beschwerden / Probleme hast (was im übrigen für alle Sportarten gilt.)

VG

Schwimmen ist zudem auch sehr gelenkschonend.. also eine rundum gesunde sportart!

Hallo Kerzendocht!

Schwimmen ist in der Tat eine tolle Sportart um den gesamten Körper zu beanspruchen. Ob es allerdings viel bringt, ist von deiner Zielsetzung abhängig: wenn du große Muskeln aufbauen möchtest, wird das Schwimmtraining dich auf lange Sicht nicht mehr weiterbringen und du musst in ein Fitness-Studio ausweichen.

Geht es dir hingegen einfach darum, fit zu bleiben und eine sportliche Figur zu bekommen, dann bist du beim Schwimmen definitiv gut aufgehoben. Es werden neben dem Rücken, den Schultern, der Brust und den Armen auch der Rumpf und zu einem gewissen Grad die Beine trainiert. Ein korrekter Stil hat zudem positive Auswirkungen auf etwaige Beschwerden aufgrund einer einseitigen Belastung im Alltag.

Ich kann dir also nur zu einem regelmäßigen Training raten. ;-)

Beste Grüße,

Alex / sport-lotse.de

Zuerst Krafttraining dann Schwimmen oder umgekehrt?

Hi Leute

Neben ein Schwimmbad gibt es ein Fitnesscenter den ich besuche. Mein Ziel ist es Muskeln aufzubauen. Ich wollte fragen ob man zunächst Kraftraining machen sollte dann schwimmen oder umgekehrt. Das Schwimmen soll zum Muskelaturaufbau dazugehören, dabei aber meine Muskeln und Gliedmaßen schonen.

...zur Frage

Führst Schwimmen in kaltem Wasser wirklich dazu, dass man eher zunimmt als abnimmt ?

Hallo, die Frage wurde schon Mal hier in allgemeinerer Form diskutiert, allerdings kam keine für mich relevante Antwort dabei rüber. Ich würde gern wissen, ob es wirklich so ist, dass Schwimmen in kaltem Wasser eher dazu führt, dass man zunimmt als abnimmt. Vor kurzem wurde ein Tipp zu einer Studie gegeben, wo stand, dass man zumindest im kalten Wasser ein gößeres Hungergefühl hat.

...zur Frage

Was bringt ein Zugseil zum Schwimmen?

Ich habe gehört, dass ein Training mit dem Zugseil was bringen soll um im Schwimmen besser zu werden. Stimmt das, wenn ja wie muss man trainieren?

...zur Frage

Capoeira und der Muskelaufbau

Hey, habe ein paar Fragen zu Capoeira.

ich habe mir überlegt vielleicht mit Capoeira anzufangen und da wollte ich mal fragen wie es eigentlich da mit dem Muskelaufbau aussieht? Baut man alleine durch diese Kampfkunst Muskeln auf? Wenn ja, so dass man es sieht? Ich mach es NICHT vom Muskelaufbau abbhängig, ob ich es wirklich anfangen werde - sondern wie mir das Probetraining gefällt.

Im Moment mache ich auch Leichtathletik aber das unregelmäßig..

Was würdet ihr zu der Kombination Capoeira und Leichtathletik sagen?

Mfg

...zur Frage

Wirklich dichte Ohrstöpsel für das Schwimmen?

Meine Frau schwimmt sehr gern, hat aber extrem empfindliche Ohren und sucht nach einer Möglichkeit, diese wirksam gegen das Wasser zu schützen.

Gibt es wohl wirklich dicht sitzende Stöpsel oder vielleicht Kappen, die die Ohren dicht halten?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?