Muskelaufbau und Gewichtsverlust?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

ja was denn nun? Hast du den Entschluss gefasst, oder nicht. Wenn du einen Entschluss fasst, dann gehe den Weg entschlossen. Zu deinen Fragen: Du kannst erst das eine (Abnehmen) oder erst das andere (Aufbauen) angehen; als Anfänger ist es nicht schwer, beides gleichzeitig zu machen. Empfehlen würde ich dir immer, mit Sport anzufangen, dabei nicht zu viel zu essen und - wenn du das dann möchtest - durch weitere Einschränkung der zugeführten Nahrung, abzunehmen.

elreso 22.10.2017, 23:29

Hi, danke für deinen Kommentar. In Kürze sollte meine Frage um einige Informationen erweitert worden sein.

0

Ich finde dass beides gleichzeitig schon möglich ist. Aber wenn du mit einem Anfangen willst, würde ich auf jeden Fall mit dem Bulk anfangen.

elreso 22.11.2017, 16:00

Hi danke für deine Antwort und warum mit Bulk? Intuitive oder begründbare Empfehlung?

0

Wie soll man eine Empfehlung abgeben wenn man keine Eckdaten hat?

zumindestens Alter,Trainingserfahrung,Grösse,Gewicht u. bes. KFA u. Fettverteilung, müssen bekannt sein,ohne diese Angaben kann man nichts sinnvolles empfehlen!

Prinzipiell kann man in der Regel mit einem Kfa über 20% sehr wohl bis zu einem gewissen Grad  Fett abbauen und gleichzeitig Muskulatur aufbauen, ab einem gewissen Pkt muss man dann eine Prio setzen.

Hast du zB eine Fettverteilung überwiegend am Bauch u. bist ansonsten eher schlank und schmächtig sollte man anders vorgehen als einer der insgesamt stark übergewichtig ist.

Gruss S.


elreso 22.10.2017, 23:29

Hi, danke für deinen Kommentar. In Kürze sollte meine Frage um einige Informationen erweitert worden sein.

0

Als Anfänger kannst du schon beides gleichzeitig machen...

Aber mal für uns. Wie groß und schwer bist du? Alter, Geschlecht?
Wie lange trainierst du schon? KFA?

elreso 22.10.2017, 23:29

Hi, danke für deinen Kommentar. In Kürze sollte meine Frage um einige Informationen erweitert worden sein.

0

Was möchtest Du wissen?