Muskelaufbau, und Fettabnahme zugleich möglich?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo MMAFreak,

das ist absolut möglich. Genau genommen, ist es sogar der beste Weg. Die Muskulatur wird dir helfen über den Tag hinweg mehr Kalorien zu verbrennen, weil die antrainierte Muskulatur zusätzlich Energie verbraucht. Natürlich ist der Faktor Ernährung ebenso wichtig. Gerade für das Bauchfett würde ich dir eine Low-Carb Ernährung empfehlen, die dem Hypertrophietraining in keinster Weise entgegen steht. 

Hi,

Muskelaufbau und Fettabbau sind zwei konträre Stoffwechselvorgänge, die unabhängig voneinander ablaufen. Zum Muskelaufbau ist eine positive Stickstoffbilanz erforderlich und kein Kalorienüberschuss. Das ist natürlich auch bei einer negativen Energiebilanz möglich. Den erforderlichen Proteinanteil nimmt man ohne Schwierigkeiten aus der ganz normalen Nahrung (fettarme Milchprodukte, Geflügelfleisch) auf, dafür bedarf es keiner Eiweißshakes o.ä.

Eine erfolgreiche und dauerhafte Reduktion des Körperfettes erreicht man mit der Änderung des Essverhaltens sowie einem harten Trainingsprogramm (Hypertrophietraining- und Ausdauersport). Selbstverständlich verbrauchst Du auch bei Deinem MMA-Training jede Menge Energie (Kalorien). Wo der Körper das Fett dann reduziert, können wir leider immer noch nicht bestimmen.

Gruß Blue

Das ist bis zu einem gewissen Grad möglich. Ernähre dich ausgewogen, Kalorienärmer aber Eiweißreich. Trainiere nach wie vor strukturiert und mit entsprechender Intensität. Du kannst allerdings nicht beeinflussen wo der Körper seine Fettzellen zuerst angreift. Du musst demnach auch etwas Geduld mit bringen.

Was möchtest Du wissen?