Muskelaufbau und Fettabbau, gleichzeitig?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hi, zunächst einmal: Fettabbau (Kaloriendefizit) und Muskelaufbau (Kalorienüberschuss) ist gleichzeitig nicht möglich.

Du hast also zwei Möglichkeiten:

1. Muskel- bzw. Masseaufbau mit einem Kalorienübschuss und später mit einer Diät die Muskeln zum vorschein bringen (definieren)

2. Fettabbau bis zu gewünschten KFA und dann mit einem möglichst Fettfreiem Aufbau beginnen.

Ich persönlich stand vor einigen Wochen (Alter 20, Größe 1,80m, Gewicht 80kg, KFA - 11-12 %) vor der gleichen Entscheidung. Ich habe mich für die zweite Möglichkeit entschieden.
Gründe dafür waren; dass ich Fussball spiele und dort zu viel Masse störend ist / ich denke dass es einfacher ist als später wenn der KFA noch höher ist / bald der Sommer vor der Tür steht.

Ich kenne dein problem nur zu gut. Ich geh 3 mal die Woche ins Studio "nur" um die Muskeln zu erhalten. Das kann einen frustrieren wenn man  merkt dass andere Leistungstechnisch aufholen bzw. davonziehen. Aber im Endeffekt geht es um dein Ziel und wenn man Woche für Woche mehr Bauchmuskeln und Schulterkonturen zu sehen bekommt ist das genauso geil :)

Ps. bei rückfragen zu meiner Diät oder für Tipps steh ich gerne zur Verfügung. LG Marv

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist möglich. Ernähre dich hierbei ausgewogen, Kalorienreduzierter aber Eiweißreich. Das Training nach wie vor strukturiert, regelmäßig und mit entsprechender Intensität absolvieren. Bis zu einem gewissen Grad lässt sich hier ganz gut Muskulatur aufbauen und Körperffett abbauen.

Je nach dem was dir an Muskelmasse vorschwebt kann es sinnvoller sein in die Klasische Massephase zu gehen und danacherst in die Diätphase. Aber das muss dann jeder individuell ausprobieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?