Muskelaufbau mit Fahrrad-Hometrainer...... wie??

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo BaNdB,

Du wirst an Deinem Fahrrad-Hometrainer überhaupt keinen Muskelaufbau verzeichnen können. Wenn Du bei niedrigem Widerstand schnell trittst, bewegst Du Dich im Ausdauerbereich. Damit lässt sich kein Muskelaufbau erzielen.

Selbst wenn Du nun den höchsten Widerstand einstellst, so bewegst Du Dich im Kraftausdauerbereich. Doch auch damit lässt sich kein nennenswerter Muskelaufbau erzielen.

Muskelaufbau erzielst Du durch Hypertrophietraining - also mit hohen Gewichten/Widerständen.

Gruß Blue

Hometrainer, Ergometer oder Spinning Bike ?

Zu was tendiert ihr? Es geht hier um eine Anschaffung für mein eigenes Heim ;)

Also, ich fahre sehr oft Fahrrad, aber nicht Rennrad sondern Mountain Bike, ich leieb es einfach über Stock und Stein zu Fahren. Daher reitz mich das Spinning Bike ja besonders, um auch mal Rennrad ,,zu fahren". Aber natürlich sind die auch teurer, denke ich.

Also, zu was tendiert ihr?

...zur Frage

Alternative zum Hometrainer?

Hallo, ich wollte mal fragen, ob es eine Möglichkeit gibt "daheim" Rad zu fahren, aber eben nicht auf solch einem dämlichen Hometrainer. Die finde ich furchtbar. Sollte sich mehr nach Fahrrad anfühlen :D

...zur Frage

Kann mir jemand einen ernährungsplan erstellen?

Hey leute...ich wollte muskeln an den oberschenkeln aufbauen und da die ernährung eine SEHR große rolle spielt wollte ich euch um einen ernährungsplan bitten...ich bin ein 14 jähriges mädchen, 167cm groß und wiege 50 kg und tanze jeden donnerstag ballett. Um erfolgreich muskeln aufzubauen muss ich ja über 2000 kalorien zu mir nehmen aber ich weiß nicht was ich essen soll...ich würde dann 3-4 mal in der woche krafttraining betreiben, fahrrad fahren und proteinshakes zu mir nehmen. Paar infos zu mir damit ihr mich versteht: ich habe in den letzten 4 monaten oder so 8 kg abgenommen...wegen meinem bauch also der war echt speckig...jetzt sind 8 kilo runter, mein bauch hat immernoch speck ( was mir aber egal ist) und ich finde meine beine zu dünn vorallem meine oberschenkel...ich weiß dass ich während dem muskelaufbau wieder fett am bauch lagern werde ist mir aber egal..ich will lieber fett anlagern während ich muskeln aufbaue anstatt nur fett anzulagern..weil wenn ich irgendwann nochmal abnehmen will habe ich ja das gleiche problem dass meine beine dann wieder zu dünn werden aber wenn ich muskeln aufbaue werden sie ja dann muskolöser bleiben..mein ziel ist es muskeln an den beinen aufzubauen bis ich zu frieden bin und dann eine eiweiß diät durchzuführen damit ich den fett den ich dann ja bekomme weg bekomme aber meine muskeln dann ja da bleiben.. aber das mit der diät werde ich erst in paar jahren machen und jetzt erst nur muskeln aufbauen. Also wenn das hier einer liest der ahnung hat und mir einen ernährungsplan erstellen könnte wäre ich ihm soooooo dankbar...ehrlich. Und ich will bitte keine kommentare sehen dass ich mir zu viele sorgen mache oder zu viel frage...leute ich will wirklich nur einen ernährungsplan bitte...danke

...zur Frage

Hometrainer-Fahrrad ( Wie trainieren?)

Ich habe ein Homefahrrad geschenkt bekommen jetzt meine Fragen:

Wie soll ich trainieren um meine Kondition zu verbessern; wie hoch sollte der Puls sein, wie lange am Tag ,mit welcher Intension etc?

Wie sollte ich trainieren um meine Knie aufzubauen( hatte vor kurzen ein Meniskussris)

Bringt Konditionstraining auf dem Fahrad viel fuer Laufsport (Fussball zB)

Und was sollte ich allgemein beachten, falls euch was einfaellt? Danke und lg

...zur Frage

Beine straffen mit Hometrainer?!

Hallo.

Mein Ziel ist es meine Oberschenkel zu straffen. Dafür mache ich seit etwa einem Monat mehr Sport und gehe jede Woche öfters Joggen. Nun möchte ich zusätzlich noch mit meinem Hometrainer trainieren. Doch wie oft und wie lange pro Einheit sollte ich den Hometrainer nutzen? Jeden Tag, bis auf das Wochenende?

Ich möchte straffe aber KEINE muskelöse Oberschenkel, sodass ich meine Kleidergröße behalten kann!

Danke für eure Hilfe! :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?