Muskelaufbau - wer hat Hilfe parat (Ernährung)?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Der Antwort von Wurstturm kann ich mich nur anschließen, wenngleich ich vielleicht etwas konkretisieren würde. Die Internet Berechnungen sind größtenteils Käse. Du kannst Dich danach richten, musst das aber beobachten, sonst nimmst Du schneller zu, als du selbiges Wort buchstabieren kannst ;-) Mein persönlicher Tip: Bewaffne Dich mit Maßband und Waage, sowie evtl. noch einen Caliper, starte mit ca. 2600 kcal und trainiere vernünftig. Dann kannst Du schnell und gezielt nachjustieren. 

Gruß

Soldier91

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kommt drauf an wieviele Kalorien du verbrennst. Wenn das weniger als 3000kcal ist dann wirst du auch ordentlich Fett ansetzen wenn du mehr isst als du verbrauchst. Verbrauchst du mehr als 3000kcal dann wirst du eher kein Fett ansetzen.

Allerdings ist 3000kcal schon sehr viel und ich hoffe du hast dich da nicht verkalkuliert. Ich würde das nochmal überprüfen was da "das Internet sagt."

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi,

Wenn du erst vor 2 Wochen angefangen hast, schau mal da rein: http://muskelmasse-aufbau.com/. Beinhaltet einiges an Grundlagenwissen, dass dir sicher schon mal einige Fragen beantwortet.

Dass mit den 3000 Kalorien kommt schon hin. Ob du nun bei der Zunahme eher Körperfett oder Muskulatur aufbaust, lässt sich mit der richtigen Makronährstoffverteilung gut steuern und natürlich musst du auch korrekt trainieren. Infos dazu gibt's auch über den oben Link.

Viel Erfolg

 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?