muskelaufbau durch eiweißshakes und aminos?

4 Antworten

Naja du kannst den Muskelaufbau nicht nur durch die Ernährung beschleunigen. Eigentlich kann man sagen, dass du dich um 3 Faktoren "kümmern" solltest, nämlich Ernährung, Training und Regeneration. Hab mein Wissen darüber aus nem Artikel, vielleicht hilft er dir ja auch weiter?

http://www.body-attack.de/RatgeberMuskelmasseaufbauen.html

Ich finde der fasst auch gut zusammen, was meine Vorredner schon erläutert haben...

Fortschritte erlangst du nicht über Eiweißshakes sondern über das harte und strukturierte Training. 3 Stunden Oberkörpertraining am Tag ist zu viel. Trainiere am besten im 3er oder gar 4er Split. 2-3 Übungen pro Muskelpartie mit jeweils 3-5 intensiven Sätzen pro Übung reichen aus. Achte darauf das die Übungsausführung langsam und vor allem korrekt ist. Das Gewicht so hoch das nur noch 6-10 saubere Wdhlg. möglich sind. Die Ernährung sollte zwar ausgewogen und Eiweißreich sein, aber sehe auch zu das du den Hauptteil des Eiweißes über die herkömmliche Nahrung beziehst. Den Rest kannst du dann durchaus über Shakes auffüllen.

3 Stunden...... Das krieg ich in 15min hin! Du brauchst nicht stundenlang dieselben Übungen zu machen. Quäl Dich mal lieber, dann haste die Muckis bereits nach 2 min platt! Und dann lass mindestens 2-3 Tage Pause und geh in der Zeit ne Runde laufen o.ä.

Die Shakes sind überflüssig und Geldmacherei. Du bekommst Dein Eiweiss locker über die normale Ernährung rein. Wenn Du auf Kalorien verzichtest, dann macht das vielleicht für ne zeitlang Sinn. Aber spätestens danach wirklich nicht mehr.... Nicht alles glauben, was die Werbung und der Pöbel sagt.-)

Was möchtest Du wissen?