Muskelaufbau bei gewichtsteigerung?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hi,

zum Muskelaufbau wird angeraten, die Gewichte/Widerstände so zu wählen, dass einem damit nur ca. 10 saubere (!) WH pro Satz möglich sind. Wenn man das Gewicht an mehreren Trainingstagen problemlos bewältigt oder gar 15 WH geschafft hat, wird aufgestockt, so dass einem wieder nur 10 saubere WH möglich sind. Die dauert bei dem einen nur wenige Woche, bei dem anderen mehrere Monate.

Gruß Blue

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Im Hypertrophiebereich sollte das Gewicht so gewählt werden das nur noch 6-10 saubere und langsame Wdhlg. möglich sind. Wenn du merkst das du mehr Wdhlg. schaffst dann erhöhe das Gewicht. In welchen Zeiträumen du diese Kraftsteigerungen hast kann natürlich keiner wissen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich weiß wie muskelaufbau läuft

Das würde ich nach der Frage bezweifeln. Ohne Steigerung läuft gar nichts beim Muskelaufbau. Wer immer nur gleich trainiert der verwaltet nur den status quo. Wer aufbauen will muss steigern. Dazu sollte man einen Jahresplan haben der unterteilt ist in Saisonpläne, der die Steigerungen und abwechselnden Übungen pro Muskelgruppe sowie die Regenerationsintervalle dokumentiert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kurz un Knackig: Ja !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?