Muskelaufbau... 11121

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Du kannst an deinem Körper immer etwas verändern bzgl. zu- oder abnehmen, mit dem Ausgangsgewicht hat das nichts zu tun.

Da du bisher nicht zugenommen hast, wirst du bei gleicher Nahrungsaufnahme tendenziell eher abnehmen, wenn du jetzt 2-3 mal wöchentlich trainierst.

Iss viel Protein, d.h. Fleisch, Geflügel, Meeresfrüchte (Fisch, Schalentiere, Shrimps, etc.), Milchprodukte (wenn du sie verträgst) usw. Persönlich hat mir ein Liter Milch täglich sehr beim Muskeln zulegen geholfen, das ist aber buchstäblich Geschmackssache :D manche Leute sind noch dazu in verschiedenen Ausprägungen Laktose-Intolerant, das musst du wissen.

Regelmässig anstrengend trainieren und mehr gute, natürliche Sachen Essen, der Rest kommt von alleine. Protein-Shakes oder ähnliches brauchst du nicht, kauf dir lieber echtes Essen von dem Geld.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

So schnell geht das nicht. Rechne mal lieber in Monaten als in Wochen! Halte Dich an die Trainingspläne, Dein Trainer hat sich etwas dabei gedacht. Diese Pläne müssen regelmäßig angepasst werden, dafür ist ein Trainer da.

Noch bist Du dünn, das ändert sich schon noch. Dafür trainierst Du ja. Du bist halt der schlanke Typ, damit musst Du Dich abfinden. Sichtbare Ergebnisse solltest Du nicht vor einem Jahr erwarten.

Es kommt nicht so darauf an, "eigentlich ziemlich viel" zu essen! Es kommt darauf an, WAS man isst! Wichtig sind hochwertige, mölgichst naturbelassene Lebensmittel und regelmäßige Mahlzeiten. Wenn Du ungewollt abnimmst/nicht zunehmen kannst, weil Du nicht so viel auf einmal essen kannst, musst Du halt 5 statt 3 Mahlzeiten einplanen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?