Muskelaufbau - Hanteltraining - Trainingsplan - Fussball

0 Antworten

Bei der MassePhase auf die Ernährung achten?

Hey Leute, wie oben angekündigt geht es Heute um die Ernährung wegen der Massephase!

Mir wurde erzählt während der Massephase muss man Soviel Essen wie es geht und man kann alles Essen Z.B Pizza Nutella undsoweiter davon ernähre ich mich auch klar nicht nur aber abundzu schon und mein problem ist jetzt Stimmt das?? Also kann ich Essen was ich will und kriege keine schäden davon?

Immoment bin ich 1,75cm groß ca und 75 kg aber ich will gerne auf 82Kg so weil das Masse genung ist und das sieht ja auch nichtmal dann Fett aus während man auch bauch undso Trainiert Irgendwann hab ich ja genung Muskeln aufgebaut das ich mit den Muskeln bei 82Kg bin!

Mir wurde erählt das man so im Jahr 7-10Kg Muskeln aufbauen kann! Trainiere fast 2 Monate und am 18,07 ist ein Neuer TrainingsPlan am start 5x5 System dann zurzeit bin ich mit 4x8 System beschäftigt!

Wie gesagt muss ich auf ernährung achten wenn ich auf masse bin? ich will ja noch paar kilo zu legen deswegen!

Danke leute im Vorraus Gruß,M

...zur Frage

Massephase mit 14I

Hallo, Ich bin 15 Jahre alt, 1.72 groß & wiege 61.8 kg

Ich wollte eine Massephase anfangen, da ich richtig Muskeln aufbauen möchte.

Ich habe früher etwas trainiert biss ich über 30 Liegestütze und paar Klimmzüge packen konnte.

Aber jetzt möchte ich richtig anfangen zu trainieren.

Ich habe keine Ahnung wie mein Trainingsplan oder Ernährungsplan aussehen sollte

Ich bitte um Tipps

MFG

...zur Frage

Kann man mit einem Ganzkörperplan Masse aufbauen?

Jo frage steht oben ;)

...zur Frage

Trainings- und Ernährungsplan erstellen lassen

Hey, ich fange mal mit den Daten meiner Person an. Ich habe momentan 64 Kg auf 170cm Körpergröße. Habe einen normalen Körperbau. Ich spiele Fußball und trainiere dafür 3x die Woche mit einem Spiel am Wochenende.

Möchte nun beginnen mich gesünder und bewusster zu ernähren. Gleichzeitig möchte ich mit dem Muskelaufbau, hauptsächlich Oberkörper und Arme, beginnen. Mein Ziel ist es 70kg zu erreichen, Muskeln aufzubauen.

Mir ist klar, dass ich meinen Bedarf an Kohlenhydrate steigern muss. Jedoch stellt sich mir die Frage wie?

Wo kann ich einen detaillierten Trainings- und Ernährungsplan erstellen lassen? Tipps für gratis Pläne? Tipps für kostenpflichtige? Tipps von euch?

Danke im Voraus.

Lg Daniel

...zur Frage

Wie verbrenne ich mein Fett ohne die Muskeln mit zu verbrennen ?

Ich will mein minimalen Ansatz an Hüftgold verlieren und möchte nix falsch machen.

Wie muss ich mich ernähren und trainieren das WIRKLICH NUR Fett verbrannt (und logischerweise Muskeln erhalten oder gar weitertrainiert werden :D) wird ?

Danke im Voraus Leute :))

...zur Frage

Kaloriendefizit, richtige Ernährung, Sport - trotzdem nehme ich nicht ab?

Hallo Leute,

ich bekommen so langsam die Krise - seit Oktober 2016 mache ich regelmäßig Sport, seit Oktober 2017 ernähre ich mich nach einem strikten Plan, und seit März 2018 gehe ich jeden Morgen nach dem Aufstehen joggen.

Ein paar Randinformationen:

  • Körpergröße: 174 cm, Körpergewicht: 82 kg, Körperfettanteil: ca. 25%
  • morgens ein Vollkornbrot mit Speisequark, mittags 150g Putenbrust und 250g Kaisergemüse, abends dasselbe wie mittags, kcal täglich ca. 1.000 (also ein riesiges Defizit)
  • morgens direkt nach dem Aufstehen 20-30 min mit 6 km/h joggen, danach 30g Proteinshake
  • mittags Krafttraining für 45 min, danach 10-15 min joggen (auch 6 km/h), am Schluss erneut 30g Proteinshake
  • samstags Cheat-Day
  • donnerstags Fußballtraining für 2 Std.
  • sonntags Fußballspiel
  • Gesamtumsatz: 3.000 kcal, Grundumsatz ca. 2.200 kcal
  • Bürojob
  • Endomorpher Körpertyp

Ich weiß, dass man nur ca. 200-300 kcal weniger vom Gesamtumsatz essen sollte - aber dennoch sollte man mit dem Defizit, das ich momentan bereits seit Oktober 2017 durchführe, abnehmen. Und mit dem Cheat-Day teile ich ja meinem Körper mit, dass er genügend Energie bekommt, und nicht auf Sparmodus umschalten soll. Oder liege ich da gerade falsch?

Und morgens joggen ist laut einigen Foreneinträgen bzw. Videos die bestmögliche Variante effektiv Fett zu verbrennen (ohne, dass zuvor Energie verbraucht werden muss, sondern direkt die Fettreserven angegriffen werden).

Mein Krafttraining ist ein normaler Spittinplan: Montag Brust-Bizeps, Dienstag Beine-Bauch, Mittwoch Rücken-Trizeps, Donnerstag Schulter-Nacken, am nächsten Tag Pause und anschließend direkt weiter (also dann am Samstag wieder Brust-Bizeps).

Am Wochenende gehe ich jedoch des öfteren in eine Bar und besauf mich :D Ich weiß, riesiger Fehler, aber das kann ja wohl ein schlechter Witz sein, dass sich aufgrunddessen nichts tut? Andere kriegen das ja auch hin und sind ebenfalls am Wochenende im Vollsuff.

Habe wirklich viel gelesen, viel recherchiert und dennoch weiß ich nicht, ob das, was ich oben aufgezählt habe, richtig ist.

Aber bitte auch nicht falsch verstehen, ich nehme etwas ab, aber über diesen langen Zeitraum ist es sehr unwahrscheinlich, bis jetzt nur 2 kg abgenommen zu haben.

Könnt ihr mir bitte weiterhelfen?

Vielen Dank euch im Voraus!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?