Muskelaubau mit 16?

5 Antworten

Wenn kein Muskelwachstum mehr passiert, dann muss du was ändern. Man hat einige Parameter die man ändern kann. Mehr Sätze, Dropsätze, Frequenz, Übungen.

Auch könnte man schauen ob vielleicht doch langsam mit Gewichten gesteigert werden könnte.

Du solltest auch richtig Beine trainieren und nicht nur Waden!

Eventuell ist Ernährung auch eine Sache worüber man mal reden sollte. Möglicherweise ist hier auch Änderungsbedarf.

Ok danke für die tipps ich werde ein bisschen dran arbeiten und ernährung ist auch ganz ok esse viel eiweiß , kohlenhydrate und fette

nach dem training trinke ich meinen eiweißshake und dann eine stunde später esse ich nudeln wegen kohlenhydraten

Und bei tag 3 hab ich die oberschenkel mit den waden vertauscht😅

0

du machst viel zu viel Pausen!

Wenn du richtig heiss aufs Training wärst, dann könnte man dich kaum bremsen und du würdest dann auch zunehmen an Muskeln. Es ist zwar gut, dass du, als du mit 14 Jahren angefangen hast, nicht mit schweren Gewichten eingestiegen bist, aber so langsam könntest du die Gewichte und die Trainingshäufigkeit mal ein wenig anziehen. (Natürlich jetzt nicht dabei übertreiben.)

Dann würde ich die Wiederholungszahlen auch mal ein bißchen variieren. Z.B. könntest du innerhalb eines Trainings (wenn du für eine Übung 3 Sätze machst) den ersten Satz nach dem Aufwärmen schwer machen, so dass du nur 6 WH schaffst, den 2. Satz mittelschwer mit 10 WH und den letzten Satz leicht, so dass du dabei sogar bis 25 WH gehen kannst. Beim letzten Satz solltest du auf jeden Fall alles geben, so dass du nicht mal mehr eine koordinierte Teilbewegung nach oben schaffst. (Natürlich immer in sauberer Ausführung!) Diese Aufteilung kannst du auch anders gestalten: 1 Trainingstag nur schwer trainieren, den nächsten Tag mittelschwer und einen Tag nur leicht. Hauptsache du traininerst alle Bereiche und bringst deine Muskeln mal ein bißchen "durcheinander", schockst sie sozusagen. An dein anderes Training haben sie sich nämlich längst gewöhnt. Außerdem kannst du für große Muskelgruppen (Beine, Rücken, Brust) auch gut 3 Übungen machen.

Dann würde ich auch dringend Beintraining (Oberschenkel) empfehlen.

Kurz: du hast also 4 Stellschrauben: öfter trainieren, schwerer trainieren, Trainingsvolumen erhöhen durch 1 Satz mehr pro Übung, abwechselnde WH-Zahlen trainieren.

Mach nicht gleich alles auf einmal, sondern probiere zuerst eines davon aus und beobachte die Wirkung und wie du damit zurecht kommst. Usw...

Ok danke das werde ich mal machen 😉

Ich bin eigentlich immer richtig heiß auf das training und mich kann da eigentlich auch nichts bremsen aber ich hatte sonst immer nur einen tag pause und dachte immer das es zu wenig pause war

0

Hey! Ersteinmal finde ich es toll , dass du schon mit 16 trainierst und an dir arbeitest, aber jetzt zu deinem Problem.

Wie hier schon gesagt wurde, musst du etwas ändern wenn du im training stagnierst.

Die drei Grundpfeiler die du anpassen kannst sind Frequenz, Volumen und Intensität. Als ich im training angefangen habe zu stagnieren bin ich beispielsweise von einem Oberkörper/Unterkörper Trainingsplan auf einen Ganzkörperplan umgestiegen und kann damit wieder einige Erfolge erzielen.

Falls das nichts hilft solltest du dir überlegen ob du genug Schlaf bekommst und ob deine Ernährung stimmt. Du musst dich nicht perfekt ernähren, aber du solltest mehr kalorien essen als du verbrennst, genug Eiweiß zu dir nehmen und ausreichen Kohlenhydrate essen.

Wenn du das alles beachtest dürfte dir nichts mehr im Wege stehen.

Falls irgendwas unklar ist solltest du hier alles finden. Auf der Website ist meiner Meinung nach alles gut erklärt und du findest auch einiges zum Thema Ernährung.

http://hantelbank-vergleiche.de/hantelbank-training-ratgeber/muskelaufbau-grundlagen/

Wie kan ich einen breiten Rücken bekommen ?

Hallo. Bin fast 16 Jahre alt, 1.70 groß und wiege 62 Kg. habe schon einen V-Körper aber sieht man fast garnicht... Welche übungen kann ich zuhause machen ? habe 2x 10 Kg. Hanteln

...zur Frage

Muskelaufbau - Training/Ernährung ektomorpher Typ?

Hallo forum,

Ich trainier seit ein paar wochen und wollte mal fragen ob ich in die richtige richtung gehe und mir evnetuell ein paar Tipps einholen.

Zu mir erstmal:

Ich bin 1,74m und wiege (nur) 60 Kg, 16, fast 17 jahre alt. Ich kann sehr schwer zunehmen.

Mein Ziel ist es Masse aufzubauen, vorallem Muskelmasse.

Ich traniere Ganzkörpertraining immer ein Tag pause zwischen den Trainingstagen (daheim mit kurzhanteln und langhantelbank)

3×12 Rudern (kurzhantel) 3×12 Schulterdrücken maximal kraft sit ups 3×12 Bankdrücken 3×12 trizeps 3×12 bizeps

Gewichte wähle ich so, dass die letzte wdh grade so zu schaffen ist. Auch versuche ich gezielt auf ausführung zu achten.

Einen wirklichen ernährungsplan habe ich leider nicht. Ich hab mir mal 1 wochen lang einen kalorien shake selbst gemacht, allerdings frage ich mich ob das überhaupt was bringt.

Zudem wollte ich fragen ob es sinnvoll ist die whey protein zu kaufen und in den shake zu mischen.

Ich hoffe ihr könnt mir ein paar tipps und verbesserungsvorschläge geben :)

...zur Frage

Fitness anfangen tipps?

Hallo ich bin 15 jahre alt und möchte jetzt mit dem Fitness / Bodybuilding anfangen so weit so gut.

Ich habe mich schon etwas reingelesen aber dennoch ist mir einiges unklar und fraglich.

Und zwar wegen der Ernährungssache ich würde gerne wissen wie viel ich täglich zunehmen sollte an eiweiß kcal etc. was würde da alles in frage kommen?

Einen Trainingsplan habe ich schon.

Momentan wiege ich ca 62 kg und ja ich weiß nicht so recht sollte ich noch zunehmen? Ich fliege in den Sommerferien 2 wochen in den Urlaub und ich wollte da fragen ob ich mich da vollfressen sollte um "Masse" aufzubauen oder mich schon dort nach dem Ernährungsplan essen sollte.

ich würde mich wirklich freuen wenn mir einer ausführlich alles erklären kann und/oder den ein oder anderen Tipp für mich hat.

...zur Frage

Wie nach einjähriger Pause vom kraftsport wieder einsteigen?

Moin Leute! Wie oben erwähnt habe ich vor nach einem Jahr Trainingspause (habe in der Zeit regelmäßig Kampfsport betrieben) wieder im Bodybuilding einzusteigen, allerdings weiß ich nicht mit welchem system ( ganzkörper, 3split etc) ich wieder einsteigen soll. Habe vor der besagten Pause ca 1 Jahr sehr intensiv trainiert. Bin 16 Jahre alt , 1,94 m groß und momentan bei ca77 kg (will also Masse aufbauen) Vielen dank für eure Hilfe !

...zur Frage

Wie lange kann ich ohne Pausen trainieren ?

Hallo Leute,

Also ich trainiere jetzt schon seit 9 Tagen ohne Pause (Fitness-Bodybuilding) habe natürlich ein Splittraining das sich auf 3 Tage verteilt, immer 2 Muskelgruppen.

Wäre es schädlich wenn ich einfacher weiter mache jeden Tag ?.. also beim schlafen ruhe ich mich sowieso aus, also nehme mal an es sollte nicht so sehr schädlich sein wenn ich einfach keinen Tag pause mache, was meint ihr ?

LG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?