Muskel erhärtet links neben den Genick?

2 Antworten

Ohne zu wissen wann es passiert ist. Daher gehe ich einfach mal davon aus, dass es du schlecht in der Nacht gelegen hast und daher es sich verhärtet hat. Hier hilft wärme, vielleicht jemanden der genau den Punkt mal mit dem Daumen für ca. 30 Sekunden drückt. Sonst halt warten.

Ist es auf Arbeit oder beim Sport passiert? Dann könnten die selben Tipps helfen, jedoch ist eine fern Diagnose immer schwer. Daher ein paar Tage warten, ansonsten zum Arzt.

Hast du das schon länger oder auf einmal bekommen?

Trainierst du bzw. machst du irgendeinen Sport?

Arbeitest oder sitzt du lange am PC?

...bitte ein paar mehr Angaben...

1

Arbeite am Bau ist ne richtige 5mal10cm große harte Platte.

0
20
@Didi66

wenn es "nur" von der Arbeit kommt und keine anderen Ursachen (Sport) dabei sind, würde ich auf eine Überlastung durch die Tätigkeit auf der Arbeit tippen. Z.B. wenn du zu lange und zu oft eine Bewegung oder Haltung einnimmst. Dazu kommt wahrscheinlich noch die persönliche Angewohnheit, die Schultern hochzuziehen, was man im Alltag selber nicht mehr merkt. Man muss sich richtig darauf konzentrieren, die Muskeln im Nacken- und Schulterbreich zu entspannen, indem man die Schultern nach unten absinken lässt und den Kopf zur Seite kippen lässt (langsam und nicht übertrieben weit!).

Beobachte dich bei der Arbeit, gibt es eine angespannte Körperhaltung, die du lange oder immer wieder einnehmen musst? Wenn es da was gibt, kannst du das vielleicht ändern. Ebenso immer wieder Schultergürtel und Nackenbereich entspannen, wenn möglich auch zwischendurch kurz auf der Arbeit. Zu Hause kannst du eine Wärmflasche drauflegen und es mit vorsichtiger Dehnung von genau dem Bereich versuchen. Auch Massage des Muskels ist gut (dann aber eine recht starke).

Wenn es schon so eine große "Platte" ist, kann es sein, dass du mit den beschriebenen Maßnahmen nicht weiterkommst. Gehe zu einem Orthopäden oder besser Sportarzt. Wenn der Zustand lange andauert, kann es ernste Schäden verursachen, z.B. an den Wirbeln der Halswirbelsäule. Das kann irgendwann heftige Nervenprobleme verursachen. Bleib also dran!

1
1
@nafetsbln

Danke muss darauf achten habe es nach einer Fasade spachteln bekommen. Mit der linken Hand den ganzen Tag den Kleber auf die Traufe getan. Deine Antwort war sehr hilfreich. Danke noch mal

0

Dehnung Rectus Femoris (Oberschenkel hinten)

Hallo zusammen

Habe mir einen Muskelfaserriss vor 4 Monaten zugezogen hinten links am Oberschenkel, ein wenig unter der Pobacke. Aufgrund von Narbenbildung kann ich bislang noch keinen Sport betreiben und habe noch Schmerzen. Ich muss jetzt nach Physiotherapeut diesen Muskel täglich dehnen, da ich jedoch extrem verkürzte Muskeln habe bei der Kniekehle, kann ich keine der Übungen so durchführen, dass dieser Muskel bis ganz oben unter der Pobacke dehnt, weil vorher schon die Kniekehle zu fest zieht.

Gibt es keine spezielle Dehnübung für diesen Muskel?

Danke im Voraus und Gruss.

...zur Frage

Konzentriert ihr euch im Krafttraining auf die Geist-Muskel-Verbindung?

Also damit meine ich, ob ihr euch bei eurem Krafttraining mit dem Geist komplett auf den Muskel einstellt und nur an diesen Muskel denkt? Ich habe damit meine Probleme und weiß nie, was ich da genau denken soll. Habt ihr nen Tipp?

...zur Frage

Was sollte man bei der Einnahme von Proteinen zum schnellen Muskelaufbau beachten?

Ich habe vor kurzem mit dem Training meiner Oberkörpermuskulatur angefangen. Mein Ziel ist es in möglichst kurzer Zeit viel Muskelmasse aufzubauen. Mein Testosteronspiegel ist sehr hoch, ich esse viel Obst und Gemüse und ab und zu auch Fleisch und Fisch und trainiere alle 2 Tage. Ich sehe definitiv schon die ersten Erfolge, aber trotzdem erscheint mir der Fortschritt noch zu langsam.

Ich habe nun gehört, dass es für den Muskelaufbau förderlich ist viele Proteine über die Nahrung aufzunehmen. Ich möchte diese möglichst mit natürlichen Lebensmitteln einnehmen, also auf Nahrungsergänzungen verzichten. Dazu meine Fragen:

  • Wieviel g Proteine sollte man denn pro Tag pro kg Körpergewicht aufnehmen, um den Muskelaufbau zu optimieren?
  • Gibt es eine Obergrenze ab der zu viel Proteine auch wieder schlecht für den Muskelaufbau oder Körper sind?
  • Spielt es eine Rolle welche Art von Proteinen man zu sich nimmt?
  • Spielt es eine Rolle wann man die Proteine zu sich nimmt? Vor dem Training, bei dem Training, nach dem Training?
  • Und kann ich mich hierbei an den "Eiweiß"-Angaben orientieren, die auf vielen Lebensmittelverpackungen abgedruckt sind? Sprich, je höher die Eiweißkonzentration pro 100 g, desto besser?

Vielen Dank!

...zur Frage

Was genau gehört in einen Trainingsplan?

Ich möchte einen Muskel- bzw Ausdauertrainingsplan machen. Leider weis ich nicht was genau in einen Plan hineingehört. Neben Übung, Anzahl und Wiederholungen könnte ich mir kaum etwas vorstellen. Was genau gehört in einen Tabellarischen Trainingsplan? Bitte genau aufschreiben.

...zur Frage

Bauchmuskelkrampf beim Joggen

Hi, ich habe des öfteren beim joggen so was wie einen Krampf in den oberen linken Bauchmuskeln. Manchmal gehts gleich weg, manchmal ists so heftig das ich anhalten muss weil der Muskel so verkrampft. Aber immer nur links oben. Kann mir jemand einen Tipp geben? Atme ich vll falsch? Oder woran könnte das sonst liegen??

...zur Frage

Welches zusätzliches Training zum Rudern?

Hallo Allerseits, ich habe vor ca. 7 Wochen relativ intensiv mit dem Rudern begonnen, ich wollte etwas abnehmen und Muskeln aufbauen, da schien mir Ruden ideal. Ich habe auch schon Erfolge damit, ca. 1kg sichtbar abgenommen, ich war überrascht, dass das so schnell geht. (Ich bin Anfang 16 und 180cm groß, wiege 74.5kg) Nun Rudern soll ja 80% der gesamten Körpermuskulatur trainieren, aber wie kann ich die restlichen 20% gut trainieren (welche Muskeln wären das überhaupt)?. Ich trainiere 5-6 Tage pro Woche, ca. 70min (1200 Ruderschläge). 200 mal "langsam", kurze Pause, 100 mal Sprint, kurze Pause, usw. Ich bin an der letzten Stufe vom Kettler Cambridge M angekommen. Vielen Dank im vorraus und Gruß

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?