Muskel Aufbau als 15 jähriger?

3 Antworten

Dann musst du die dafür geeigneten Maßnahmen ergreifen. Gehe in ein Kraftsportstudio und trainiere dort regelmäßig nach den allg. Grundsätzen der Hypertrophie. Iss nicht zu wenig und lege Augenmerk auf eine Proteinversorgung von ca. 1,5 Gramm pro KörperKG. Dann wird es in dem dir von deiner Genetik gesteckten Rahmen klappen. Mit Lakoseintoleranz darfst du keine Milch konsumieren, aber das ist auch nicht nötig.

Hi,

wie trainierst du denn und was und wieviel isst du?

LG

Hallo,

esse ungefähr das 3Fache was du derzeitig essen tust, 120g Protein pro Tag, Grundübungen

Muskel Aufbau und Fettabbau unmöglich ? Naja.......

Man weiß ja, dass man nicht Muskeln aufbauen und gleichzeitig Fett Reduzieren Kann. Da man für den Muskelaufbau einen Kalorien Überschuss und für den Fettabbau ein Kalorien Defizit braucht. ABER, warum geht es dann z.B. bei dem Schauspieler Chris Hemsworth (Thor) ? Oder Will Smith ? Laut dem Trainer von Will, hat er paar Kilo Muskelmasse angebaut und sich von 11% Körperfett auf 8% "gemacht". Wie geht das ? Geht es nicht wenn man z.B. VIIIEEEEEELLLLL Eiweiß zu sich nimmt und durch die vielen "Eiweiß" Mahlzeiten einen Kalorien Überschuss hat aber wenig Fett zu sich genommen hat und es mit Ausdauertraining und dem "verbesserten" Stoffwechsel durch die vielem Mahlzeiten Reduziert ?

PS: Ich lese nur die Erwachsenen Antworten zu DIESEM Thema, die Kinder die an die Laptops ihrer Eltern gehen sollen nicht Antworten :P

...zur Frage

Zu viel Sport in der woche?

Hallo, mache ich zu viel oder geht das noch?

Montag: fitness

Dienstag: boxen

Mittwoch:fitness

Donnerstag: Boxen

Freitag:fitness/schwimmen

Samstag: fitness/laufen

Sonntag:schwimmen

Schwimmen und laufen zusätzlich zum konditionsaufbau.

Geht das oder ist das zu viel?

...zur Frage

Intermediär Stoffwechsel Theorie

Kann man diesen Beitrag so unterschreiben? Wenn das zutrifft heisst das also faktisch das mein Muskel aufbau während eines Kcal defizits stagnieren würde und ich erstmal keine weiter "Muskelmasse" aufbauen könnte richtig?

"Ja, ein Kalorien Plus ist für den Muskelaufbau notwendig. Warum ist auch ganz einfach: Muskelmasse ist ein extrem stoffwechselaktives Gewebe, also ein Gewebe, das auch unter Ruhebedingung viel Energie verbraucht. Der Aufbau dieses neuen Gewebes benötigt ebenfalls jede Menge Energie. Diese Energie musst du über die Ernährung bereitstellen. Du musst also mehr zuführen, als dass dein Körper zur Aufrechterhaltung seiner derzeitigen Funktionen benötigt. Aus welchem Grund sollte der Körper ein Gewebe aufbauen, wenn er nicht mal genug Energie hat, um seinen derzeitigen Stand zu halten (was in einem Defizit der Fall ist)? Das würde evolutionstechnisch gesehen nur zu einem früheren Tod führen. Dein Körper hat kein Interesse an großen Muskeln und jedes Kaloriendefizit ist ein Signal für eine Hungersnot. Und dieser Hungersnot wirkt dein Körper dann am ehesten entgegen, indem er die Gewebe abbaut, die viel Energie verbrauhen. Er versucht also Energie einzusparen. Würde er jetzt noch Muskeln aufbauen, würde er genau das Gegenteil machen: Trotz Energieknappheit, Energiefresser aufbauen. Auch DU kommst also um eine positive Kalorienbilanz nicht drum herum."

...zur Frage

10 - 15 kg abnehmen und dann muskeln aufbauen?

w /18 / 163cm / 76kg Wunschgewicht 60 - 65kg bis Sommer 2017 Danach gezielt mit Muskel aufbau und defienierung beginnen.

Ist es möglich bis Sommer 10 - 15kg abzunehmen damit ich mich bis dahin einigermassen wohl fühle ? Gute Cardio (fettbrenner) übungen ?(Cardio/Reiten/weniger & gesünder Essen)

Ab Sommer dann gezielter Muskeln aufbauen und dem entsprechenden auch die Ernährung anpassen.

Oder erst Muskeln aufbauen und dann erst abnehmen ?

...zur Frage

Abnehmen oder Muskelaufbau (Skinny fat)?

Hallo Community, Ich hab ein Problem undzwar ich weiß nicht ob ich erst abnehmen soll oder muskel aufbauen soll. Meine Daten: 20 Jahre alt, 172 cm groß und 69 kg. Ich trainiere seit ca. 2 Monaten im Fitnessstudio und sehe kein Erfolg. Ich hab einen hohen KFA undzwar am Bauch und an der brust und dünne arme (Skinny Fat). Das einzige was wächst ist mein Bauch am Biszeps habe ich (fast) keine Fortschritte gemacht. Ich will keine Kante werden aber gut definiert sein, so dass man muskeln sieht, denn ich will mit Boxen anfangen und im leichtgewicht zusein. Soll ich erst abnehmen und danach aufbauen oder erst muskeln aufbauen?

...zur Frage

Brust/Bizeps - Beine/Schulter - Rücken/Trizeps?

Ich hatte mit nem Trainer ein neuen Trainingsplan erstellt, allerdings ist das ein wenig länger her, da ich aufgrund einer Fußverletzung kein Sport machen durfte für eine lange Zeit.

Es ist ein 3er Split, wie oben beschrieben. 4x die Woche Mo,Die & Do,Fr. Zusätzlich ändere ich alle 6 Wochen die Wdh (irgendwas mit Meso/Makrozyklen, sorry, ich bin darin kein Experte). Die ersten 6 Wochen mache ich 8-12 Wdh, dann 5-6 Wdh, dann 8-12Wdh, dann 8-12Wdh, dann 20Wdh, (und dann in so einem Loop halt)

Nun hab ich wieder mit Sport angefangen und habe noch Fragen offen, worauf ich keine Antwort finde.

  1. Warum so ein merkwürdiger Split?? Dadurch haben die Muskelgruppen doch gar keine Chance zu regenerieren. Wenn ich Brust/Bizeps mache, belaste ich direkt bei Beine/Schulter die Schultern ja wieder erneut, bzw. die werden ja beim Brusttraining auch leicht mittrainiert?
  2. Ich brauche für jeden der Splits so ca. 90min. Pausen sind so um die 2 Minuten. Alle sagen das dass viel zu lange ist, maximal 60min. Ich finde es nicht schlimm lange beim Sport zu sein, weil es mir hilft abzuschalten. Allerdings ist mir Muskelwachstum schon wichtig...
  3. Was hat es mit diesen Mesozyklen/Makrozyklen auf sich. Ich hatte versucht mich im Internet nochmal darüber reinzulesen, allerdings werde ich aus dem meistem nicht schlau
...zur Frage

Was möchtest Du wissen?