MTB-Marathon 3 Wochen nach einer Bänderzerrung

2 Antworten

ich habe mir vor ca. 3 jahre bei berglaufen eine muskelfaser Verletzung zugezogen die mit stoßwellentherapie und physiotherapie behandelt wurde, nach ca 4 Wochen konnte ich wieder berglaufen, grundsätzlich Verletzungen egal welcher Art immer auskurieren bring dir auch nichts mit schmerzen beim Wettkampf teil zu nehmen :)

Bei aller Liebe zum Biken und so unglücklich diese Verletzung jetzt auch kommt. Du mußt die Verletzung definitiv auskurieren. Eine Bänderdehnung geht nicht mal eben von Heute auf morgen weg. Alles andere bringt nichts. Von daher ist primär Ruhe und Kühlen die erste Option. Mit dem Training solltest du erst wieder starten wenn du schmerzfrei trainieren kannst. Ob das dann mit dem MTB Marathon hin haut...kann dir keiner sagen.

Puls im GA1 Bereich - möglichst konstant oder schwankend?

Angenommen der GA1 Bereich hat eine Bandbreite von 20-25 Pulsschlägen.

Wäre es sinnvoller beim GA1 Training dann die ganze Zeit zu versuchen, z.B. in der Mitte dieser Pulsbandbreite zu bleiben oder ist es sinnvoller durchaus in der gleichen Trainingseinheit mal im untersten und auch mal im höchsten GA1 Bereich zu fahren (-> Fahrtspiel)?

...zur Frage

Regenarationszeit nach 6h Wettkampfbelastung

Hallo Sportler,

ich hatte letztes Wochenende ein 12h Rennen (MTB). Ich bin mit nen Freund an den Start genagen, also 2er Team. jeder von uns ist 6h gefahen (vollgas), wir haben jede halbe Stunde durchgwechselt.

ich regenerier eig. sehr schnell da ich noch jung bin aber wie lange würdet ihr egal nach alter und Fitnessgrad mind regenerieren? Ich dachte ich tr. jetzt eine Woche nur ganz locker. Und dann beginne ich wieder mit GA1 traininng. Oder würdet ihr noch länger aktiv regeneriren? Ich fühle mich schon wieder fit aber ich denke mein Körper ist es noch nciht wirklich. Würdet Ihr dieses Wochenende schon wieder an einem Wettkampf teilnehmen? Danke im Voraus G Streamer

...zur Frage

"Einfaches" Abnehmen durch Grundlagentraining?

Ich mache Sport nicht, um abzunehmen. Sondern ich mache Leistungssport (Radsport). Aber derzeit bin ich dabei, mein Körpergewicht etwas zu reduzieren um eine bessere Leistung zu erzielen.

Ist es nicht "einfach" durch langes Grundlagentraining abzunehmen? Bei diesen langen Einheiten mit niedriger Intensität wird hauptsächlich Fett als Energielieferant herangezogen. Dadurch, so kommt es mir zumindest vor, bekommt man auch nicht so starken Hunger wie bei intensiven Belastungen, bei denen der Anteil von Kohlenhydraten zur Energiegewinnung höher ist. Da ich weniger Hunger habe, als wenn ich die gleiche Anzahl von Kalorien durch eine intensive Belastung verbrenne, esse ich weniger und nehme "automatisch" ab.

Ist es irgendwie möglich, dies wissenschaftlich zu bestätigen bzw. haben andere gleiche Erfahrungen gemacht, oder ist das nur ein persönliches Gefühl?

...zur Frage

Verbrennt man beim Mountainbiken kein Fett?

Es heißt doch immer, dass man nur Fett verbrennt wenn man keinen zu hohen Puls hat und mindestens eine Stunde Ausdauer trainiert. Wenn man jetzt mit dem Mountainbike eine dreiviertel Stunde sehr steil bergauf fährt, also einen hohen Puls hat bringt das nichts für die Fettverbrennung?

...zur Frage

Atmung beim Ausdauersport (Radfahren, speziell Mountainbike)

Ich fahre jetzt schon einige Jahre mit dem Rad. Ich bin jetzt 18 Jahre alt und früher in der Kindheit mehr so aus Spaß gefahren, das hat sich dann aber immer weiter in Richtung Ausdauersport entwickelt. Zwar habe ich (noch) nicht vor auf Wettkampfebene zu fahren, aber so als Hobby mache ich das doch sehr gern, da ich hier im Umkreis auch einige Freunde hab, die mitfahren. Jetzt ist mir immer wieder aufgefallen, das meine Kondition im Verhältnis zu anderen recht schwach ist, trotz das ich regelmäßig fahre. Ich war früher eigentlich immer ein sehr Ausdauerstarker Fahrer, ich merke schon, das mir Sprints mitlerweile mehr liegen, aber meine ganze Ausdauer von damals kann ja nicht einfach weg sein... Nun hab ich mich einfach mal gefragt, ob meine Atmung denn stimmt. Ich kann leider jetzt nicht sagen, wie genau ich während des fahrens atme, aber an dieser Stelle hoffe ich auf Ratschläge eurerseits. Gibt es Atemtechniken, mit denen ich meine Kondition stärken kann bzw. kann es sein, das ich durchs falsche Atmen viel Kondition verliere. Mfg Nerandor

...zur Frage

Was essen nach anstrengenden Ausdauereinheiten

hi meine hauptsportart ist laufen, flache Strecken sowie auch Bergläufe. Zu meinen Trainingsgeräht gehöhrt dabei auch das Mountainbike. Ich traininere meistens Abends und bei langen Trainingseinheiten mache ich auch schon mal Dauerläufe oder Mountainbike Touren von 60 bis zu 90 Minuten. Dabei verbraucht man natürlich sehr viel. Meine Frage nun: Was soll man nach solchen Einheiten am besten zu sich nehemen? Kann man anstatt der üblichen Kohlenhydrtatreichen Nahrungen wie Nudeln, Kartoffeln, Reis auch ein ausreichendes Essen wie Milch mit Müsli, Kornflakes, Jogurth, Käse, Schwarzbrot mit Quark zu sich nehmen?

wäre supper wenn ihr mir ein paar gute tipps geben könntet!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?