MTB: Berg auf mit Helm fahren?

2 Antworten

Also ich schnalle meinen Helm beim Bergauf fahren auch gerne vorne an den Lenker, weil es einfach angenehmer ist ohne Helm zu fahren. Aber mir wird öfters gesagt, dass ich besser immer meinen Helm aufhaben sollte. Ja, weil theoretisch könnte ja ein anderer MTB-Fahrer den Berg hinunterrasen und mich hinter einer Kurve übersehen. Bei einem Crash ist dann der Helm bestimmt wertvoll!

Immer mit Helm, gar keine Diskussion. Die Gewöhnungsphase geht schnell und moderne Helme spürt man gar nicht mehr. OK bei extremer Hitze muß man schon mal Schweißtropfen abwischen, aber das muß man auch ohne Helm, sogar öfters. Wer wie ich schon mal von einem Auto vom Renner geholt wurde wird nie mehr ohne Helm fahren, denn ohne Helm würde ich gar nicht mehr fahren, Auskunft vom Doc. Also Helm auf und ab auf die Piste.

Was möchtest Du wissen?