MPU Abstinenzcheck( ETG) und eine Testosteron Kur

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

In der Regel wird bei der MPU nur auf Drogen untersucht die die Fahrtüchtigkeit beeinflussen. Auf normale Steroide/Testosteron wird der Urin nicht getestet. Steroide werden an sich nur im Wettkampfbereich illegal in ihrer Anwendung bestraft. Zumindest ist dies mein Wissensstand. Jedoch würde ich mir hier mehr Sorgen um meine Gesundheit machen, denn Anabolika/Steroide haben sehr gravierende Nebenwirkungen. Viele von denen tauchen auch erst Jahre nach der Einnahme auf. Sinn macht dies nur für einen BB der auf die Bühne will, da hier ab einer gewissen Gewichtsklasse leider gar nichts mehr ohne Steroide läuft. Ob dies der richtige Weg ist muß jeder für sich selbst. Mir persönlich wäre das Risiko zu groß. Über ein hartes, strukturiertes Training kannst du auch einen super Body erzielen. Auch wenn die Muskelmasse dann nicht gar so extrem ist.

Lass den Quatsch mit dem Zeug einfach und trainiere vernünftig, da hast Du mehr davon.

Bist du denn völlig bekloppt? Mit dem ganzen Hormonquatsch zerstörst du deinen Körper. Nicht mehr lange und du endest als impotenter fetter Dopingjunkie mit Akne und Ansätzen von weiblichen Brüsten. Wie blöd kann man nur sein so einen Mist zu fressen?

"mich viel lieber dem Sport widme "

Wenn du dopst, denke ich mal geht es dir nicht wirklich um Sport, sondern um Selbstwertprobleme.

möchtest Du damit sagen, dass die ganzen Bodybuilder die auf der Bühne stehen ein Selbstwertproblem haben weil sie Dopen??? Also wenn Du Antworten gibst, lass diese bitte nicht vom Thema abgleiten

0
@Kay84

OK, war nicht nett von mir. Ich bin halt absolut dagegen, weil viele Kids die Profis sehen und das nachmachen und dann süchtig werden oder irreparable Gesundheitsschäden bekommen.
Es gibt auch Wettkämpfe für Body-Builder, die nicht dopen, schau mal hier: http://www.gnbf.de/web/
Sehen die beeindruckend aus, oder nicht? Das erreicht man nur durch hartes Training, womit wir wieder beim Sport sind.

0

So was gibt es in "meinem" Studio auch: wo es an Hirn fehlt, müssen Muckis her!! Ehrlich genug??

Ok OK ihr habt mich des besseren belehrt!!

0

MPU - muss man da nicht hin, wenn man aufgrund irgendwelcher Vorfälle als "verkehrsuntüchtig" eingestuft worden ist? Wenn ich als Gutachter erfahren würde, dass du dich mit Hormonen vollstopfst, obwohl jeder, der etwas nachdenkt, die Folgen kennen müsste, dann bekämst du keine Fahrberechtigung mehr! Überlege dir, was wichtiger für dich ist - und sei dann konsequent!

Was möchtest Du wissen?