MP3 Player für den Sport gesucht

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ipod-Shuffle ist die erste (und für mich einzige) Wahl. Ich betreibe seit vielen Jahren Ausdauersport und weiß, wie wichtig die richtige Motivation dabei íst. Kommentare, die das bestreiten, halte ich für ziemlich entbehrlich, weil das schließlich jeder selbst für sich entscheiden muss. Beim Radfahren würde ich auch keine Musik brauchen, beim Laufen oder zB auf dem Spinningbike indoor sehr wohl.

Besonders am Shuffle gefällt mir, dass man ihn blind bedienen kann. Ich finde nicht, dass die Tasten (eigentlich nur eine) zu nahe beieinander liegen. Gerade das simple laut/leise und vor/zurück ist beim Sport ideal. Alles geht, ohne hinsehen zu müssen. Der Sound ist gut, das Gerät zuverlässig und schweiß-resistent. Das muss er bei mir auch sein. Ich habe Sport-Ohrhörer, weil bei mir jeder normale Ohrhörer aus dem Ohr fallen würde. Damit komme ich gut zurecht.

Ich habe mir einen Philips-MP3-Player (ohne Radio) gekauft und bin damit sehr zufrieden. Es empfehlen sich spezielle Kopfhörer. Habe welche von Sony mit Gummi-Einsatz (Preis € 19,95 mit 3 verschiedenen Einsatz-Größen).

Hi cmuet,

ich laufe mit einem Ipod shuffle und bin eigentlich sehr zufrieden damit.Das einzige was ich vieleicht zu bemerken habe ist, das die Tasten eng beieinander liegen und wenn man das Lied oder die Lautstaerke aendern mochte kommt man schonmal auf die falsche Taste.Mit dem Kopfhoerer ist das ein anderes Thema .Ich habe schon soviele ausprobiert und bin nun bei einem Model gelandet von Philips ganz einfache fuer unter 10 Euro.Aber wie gesagt da musss man sich rumhoeren, ausprobieren leider auch schonmal ein Fehlkauf einkalkulieren bis man sein Model gefunden hat. Viel Glueck beim suchen

Was möchtest Du wissen?