Mountainbiken mit Rennrad fahren ergänzen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ich würde es kombinieren, weil man eben gerade unterschiedliche Bewegungsabläufe, bzw. Muskeln beansprucht. Außerdem ist es bei Hitze angenehmer Rennrad zu fahren, weil man da etwas Fahrwind und Kühlung hat und bei kühleren Temperaturen Mountainbike zu fahren.

Klar, das ist sogar gut weil man unterschiedliche Muskeln trainiert und es auch Spaß macht unterschiedliche Arten zu trainieren.

Noch ein Aspekt: Du kannst auf dem Rennrad deine Tritt-Technik während des Ausdauertrainings verbessern. Das mag zwar bei Geländepassagen nicht wirklich entscheidend sein, aber grundsätzlich sollte der runde Tritt beherrscht werden.

Die Tritt Technik bringt gewaltig was. Das läßt sich mit dem Rennrad am besten trainieren.

0

Gerade weil es unterschiedliche Beanspruchungen hat ist es eine gute Ergänzung. Mit dem Rennrad kann man gut Ausdauer trainieren, da die Belastung konstanter ist (kein Krafteinsatz für Anstiege, keine Entspannung bei langen Abfahrten)

Das kannst du durchaus kombinieren. Ich betreibe Radsport und ergänze mein Training auch schon mal mit einigen Einheiten auf dem MTB.

Was möchtest Du wissen?