Mountainbike Marathon kalt-warm

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich habe zwar noch nie an einen MTB-Marathon teilgenommen, allerdings bin ich schon einige mehrstündige MTB-Touren gefahren. (Falls es etwas zur Sache tut)

Mir ist es immer lieber, egal bei welcher Sportart, wenn es etwas kälter ist. (Wahrscheinlich wird das bei Wintersportlern meist so sein ;-)) Ich glaube aber, das es eine individuelle u. auch Gewöhnungssache ist. Was die Leistung angeht: Wenn es zwar kalt ist, du deine Muskeln ausreichend warm sind/bleiben, dann dürfte das keinen Einfluss haben. Ist es hingegen viel zu warm, könnte sich das schon negativ auswirken, aber bei 10 Grad glaube ich schon, das Beinlinge sinn machen würden.

11

Danke schomal für deine Antwort. Nein das mit dem Marathon ist nicht enorm wichtig. Habe halt auch die Erfahrung gemacht, dass teilweise etwas komische Antworten kommen :-)

Eben, wenn die Muskeln ausreichend warm bleiben gebe ich dir recht. Aber was wenn sie zu kalt haben. Wie fühlst du dich da im Gegensatz dazu wenn sie zu warm sind?

0
27
@Salah

Mir ist es eigentlich immer lieber etwas zu kalt als zu warm zu haben. Die einzige Gefahr bei Kälte sehe ich in Verletzungen, falls du stürzen solltest o. auch andere Umstände unter denen du dir eventuell sogar im Sattel den Muskel verletzen könntest. Diese Gefahr hast du aber immer u. ich mMn erhöht sich das Risiko nicht so dramatisch, dass man sich wegen diesen Gedanken zu warm kleidet.

0

Da ich schon in die Jahre gekommen bin, ist es eigentlich normal für mich Beinlinge zu verwenden. Mir taugen sie, ab 12 bis 14 Grad, beim Bergabfahren sowieso, und Ärmlinge werde ich mir auch zulegen. Denn man wird ja nicht jünger, und wenn wir uns nicht schützen dann kommt der Reißmathismus :-)

Im Jahr 1975 Fuschertörl - (Mountainbike, Wettkampf, Kleidung)

Ich laufe zwar bei Temperaturen bis 0°C meist mit kurzer Hose, zum Radfahren würde ich mich aber im Zweifel (z.B.bei 10°C) immer für bedeckte Beine entscheiden. Die Auskühlung in den Abfahrten fällt ja auch deshalb so stark aus, weil die Muskeltätigkeit äußerst gering ist, die Geschwindigkeit dagegen hoch. Den Hitzestau an den Beinen durch moderne Beinlinge empfinde ich auch nicht als so unangenehm, mir ist viel wichtiger, dass die Wärmeabgabe über den Oberkörper und den Kopf gut funktioniert.

11

Das stimmt, die atmungsaktivität der Materialien wird auch ständig versucht zu verbessern.

0

Axelspeck / Axelröllchen

Wenn ich(Mädchen,13) meine Arme einfach nach unten hängen lasse, dann gucken in höhe der Axelhöhle Speckröllchen raus. Das sieht bei Tops und Kleidern total bescheuert aus. Diese "Röllchen" hätte ich gerne vor dem Sommer weg. Kann mir da jemand Tipps geben?

...zur Frage

Marathon: wie viele Kilo nimmt man da ab?

Hallo!

Ich versuche seit längerem, mit geingem Erfolg abzunehmen! (ich habe ca. 15 kg Übergewicht). Das Verrrückte ist, dass ich manchmal tagelang kaum was esse, und dennoch kaum abnehme. Ich jogge auch jede Woche mehrfach 5 km im Wald. Aber es hilft alles kaum etwas. Nun muss ich in Kürze sehr fit sein, und dafür muss ich unbedingt viel abnehmen.

Nun habe ich davon gehört, dass man bei bestimmten Ausdauersportarten viel abnehmen können soll! Allen Voran wäre das Marathon (?). Natürlich kann ich noch keinen Marathon laufen; aber ich will dennoch wissen, wie viel KIlogramm man dabei (1 lauf) abnehmen kann, um ungefähr mir erklären zu können, was ich dafür tun kann, um abzunehmen, bzw. umzurechnen, wie viel ich in meinem Verhältnis ungefähr abnehmen kann!

Früher ist es mir mal gelungen, wenn ich z.B. gar nichts gegessen habe, bis zu 1 kg (!) täglich abzunehmen. Aber das funktioniert bei mir schon lange nicht mehr! Ich dachte daher, dass man als erwachsener Mann nicht mehr als 1 kg pro Tag abnehmen könnte. Dann habe ich aber davon gelesen, dass bestimmte Sportler innerhalb weniger Stunden mehr als 1 kg abhnehmen können!

Stimmt das?

Allerbesten Dank im Voraus!

...zur Frage

Wieso muss man den Ball beim Squashen erst "aufwärmen"?

Hab gestern das erste mal Squash gespielt und da haben uns zwei solche Pros erklärt, man müsse den Ball erstmal mit ein paar dutzend Schlägen auf "Betriebstemperatur" bringen. Weshalb ist das so?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?