Mountainbike durch Umbau mit Rennradreifen=Rennrad?

2 Antworten

Durch den Austausch der Reifen kannst Du zwar einen geringeren Rollwiderstand erzielen, aber vom Rennrad ist Dein MTB dann immernoch weit entfernt. Allerdings kann Dir folgendes beim Umbau zum Straßenracer gut weiterhelfen:

  • Einen längeren Vorbau montieren (für gestrecktere Sitzposition)
  • Den Sattel mit den Führungsschienen so weit vor wie möglich (bessere Kraftübertragung)
  • Ein größeres Kettenblatt montieren für eine längere Übersetzung

Letztere habe ich mit meinem Rad gemacht - klick hier: http://www.mtb-forum.eu/mein-nishiki-bigfoot-fs-29-t-402-1.html

Hi complete,

wenn Du mit Austausch der Reifen, den Austausch der Felgen samt Mäntel meinst, hab ich auch so meine Zweifel. Ob eine Rennradfelge in einem Mountainbike zu montieren ist, weiß ich nicht? Aber warum tauschst Du nicht einfach nur auf den Original-Mountainbikefelgen die Mäntel aus? Oder kaufst einen zweiten Original-Felgensatz mit anderen Mänteln (glatte Lauffläche bzw. Profilierung) für Dein Mountainbike? Letztendlich wirst Du aus einem Mountainbike nie ein Rennrad machen können und umgekehrt. Durch verschiedene Mäntel, mit unterschiedlichen Profilierungen wirst Du schon große Unterschiede erreichen.

Was möchtest Du wissen?