Motivation zum Sport

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das kann durchaus an der langen Sommerpause liegen. Das schöne Wetter und die längere Abstinenz verleiten dann schon mal dazu den Spaßfaktor zu verlieren. Ich gehe davon aus das du vor der Pause auch schon getanzt hast und dies mit Lust und Laune. Von daher denke ich, das dies nur ein kleines Sommerloch ist. Versuche dich zu überwinden und gehe zum Kurs. Nach 2-3 Tanzstunden bist du auch wieder richtig im Tanzen drin und dann sollte die Lust und der Spaßfktor wieder kommen. Falls nicht, dann solltest du mal in dich gehen und schauen ob das Tanzen dir generell noch Spaß macht.

Vorm Tanzen ne runde Shisha rauchen, das aktiviert den "Lustfaktor" des Gehirns und somit sind sie motiviert Sport zu treiben.

Ich hoffe ich konnte ihnen helfen!

Was soll denn so eine Antwort?

0

Hallo Soleil,

herzlich Willkommen bei sportlerfrage.net - der Ratgeberplattform für aktive Sportler. Ich bitte dich, auf ernstgemeinte Fragen unserer Mitglieder auch hilfreich zu antworten. Das hat der Fragesteller verdient, gehört zum höflichen Umgang auf sportlerfrage.net, und ist auch Bestandteil unserer Richtlinien http://www.sportlerfrage.net/policy unter Punkt 1.). Ich bitte dich, dies zukünftig zu beachten. Vielen Dank für dein Verständnis, und schöne Grüße,

Tom, vom sportlerfrage.net-Support

0

1 Woche pause bei Krafttraining?

Hallo,

habe nach 2 Jahren Pause wieder mit Krafttraining begonnen. Dieses mal besser und härter als zuvor mit der richtigen Ernährung. Nun trainiere ich seit ca. 8 Wochen und habe auch gute Fortschritte gemacht sowohl mit meinem Gewicht auch als mit dem kraftzuwachs. Nun hat mir ein Freund gesagt ich soll doch mal 1 Woche Pause machen, damit sich die Muskeln erholen können. Ich trainiere nach einem 4-er Split (Mo,Di,Do,FR). Sollte ich wirklich 1 Woche Pause einlegen?

...zur Frage

Wie bekomme ich beim Tanzen geschmeidige Bewegungen hin?

Ich tanze immer recht steif, wie schaffe ich es, dass die Bewegungen runder und geschmeidiger werden?

...zur Frage

Ich hab keine Motivation zum Training mehr

Guten Tag Leute, ich habe ein Problem. Ich bin 17 und bin seit 1 Jahr in einem Fitnessstudio , wo auch einige meiner Leichtathletik- und Schulkameraden sind. Doch vor 3 Wochen habe ich aufgehört ins Fitnessstudio zu gehen, da ich herausgefunen habe, dass ziemlich viele von denen das Scheißzeug mit An nehmen (Muskeln). Idioten, die nicht an ihre Zukunft denken. Deshalb geh ich da nicht mehr hin, da ich so demotiviert bin, weil die mit weniger Training viel höhere Erfolge erziehlen als ich, da ich strikt gegen solche Dopingmittel bin, Eiweißshakes finde ich ok. Außerdem hängen die ganzen Mädchen nur mit denen rum, weil die meisten nur auf die Muskeln gucken. Das Niveau sinkt echt in DL. Naja, ich mache jetzt zuhause eig noch jeden Tag 150 Liegestützen, aber die Motivation ist momentan so niedrig, weil ich immer denke: "Wozu trainiere ich eigentlich? Ich trainiere härter als die anderen, die sich mit viel weniger Training viel größere Muskeln aufpumpen lassen und dann als Lohn noch die ganzen Mächen abbekommen". Ich hoffe ihr könnt mich irgendwie wieder motivieren, weil ich meine momentan recht gute Form auch nicht richtig aufgeben will....

...zur Frage

Radsporttraining im Winter was macht man am besten?

Ich fahre im Sommer Rennrad und bestreite auch Jedermannrennen. Ueber den Winter möchte ich meine Form halten, bzw. wenn möglich auf die nächste Saison steigern. Was empfehlt ihr? Welche Erfahrung habt Ihr schon gemacht? Ich habe begonnen zu Rudern mit anschliessendem Krafttraining (maxx-Uebungen) /2-3x pro Woche. Ebenfalls 2-3 mal geh ich laufen und wenn ich Lust/Zeit habe gehe ich noch Biken. Wenn Schnee liegt gehe ich statt Laufen auf die Langlaufskis. Denkt ihr, dass das ein gutes Winterprogramm ist? Ab wann sollte man wieder aufs Rad wechseln?

...zur Frage

GKT? + Joggen?

Hi. Ich habe im Moment eine enorme Motivation zu Trainieren. zur zeit habe ich einen GKT Trainingsplan. bin bis jetzt (letzten Wochen) jeden Tag bis jeden zweiten Tag trainieren gegangen. Ist das gesund für einen guten Muskelaufbau oder sollte ich lieber immer einen Tag pause machen ( Nur Mo-Mi-Fr-So).Wäre es ok wenn ich zwischen den einzelnen Trainingstagen Joggen gehe ? (Mo- Joggen-Mi-Joggen...)

LG und danke schon mal für die Antworten

...zur Frage

Kein Hunger nach intensivem Training?

Auch auf meine nächste Frage habe ich im Netz noch keine Antwort gefunden.

Ich trainiere jetzt ungefähr seit 8 Wochen Ausdauer- und Krafttraining (3h Kraft,2-3h Ausdauer die Woche, um meine Diät voranzutreiben.

Anstatt insbesondere nach dem Training ordentlich Hunger zu haben, bin ich eher müde und habe gar nicht so recht Lust auf Essen.

Gestern bspw. wollte ich nach dem Training zwei Brote essen (paar Tomätchen dazu) und bei jedem Bissen (insbes. Tomaten) fängt mein Magen an zu brennen. Das hat Erst mit dem Training begonnen.

Muss noch erwähnen, dass ich in den 1 1/2-2h während des Trainings unglaublich viel trinke 1-2l (die Mineralstoffdrinks aus den Automaten) und auch sonst eher durstig bin. Soll ich mal auf Wasser umstellen?

Es fühlt sich teilweise an (auch tagsüber), wie zu Jugendzeiten das anfängliche Verliebtsein. Der Magen knurrt, aber der Hunger bleibt einfach aus.

Spielt da auch der Kopf eine Rolle? (unbedingt abnehmen, intensive Beschäftigung mit der Thematik, hohe Motivation).

Ich habe mal begonnen, meine Kalorien zu zählen, ich esse doch sehr sehr wenig. Bei 2500kcal ungefährem Bedarf komme ich höchstens auf 1500. Einen gesteigerten Eiweißanteil (der mich evtl. satt machen würde)kann ich auch nicht verzeichnen.

Stelle die Frage bewusst nicht in einem Ernährungsforum,

Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht?

Viele Grüße

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?