morgens nicht essen - mittags setzt alles mehr an?

3 Antworten

Es ist sehr wichtig beim frühstück viel, und richtig zu essen! Denn der Körper kann nur Leistung bringen, wenn er auch etwas zur Verfügung hat, das er verbrennen kann!
Gutes Frühstück, das viel Energie liefert ist z.B. ein Müsli von Kölln oder ein Vollkornbrot mit Honig.
Das Mittagessen setzt nur dann an, wenn du mehr isst als du z.B. durch Sport verbrennst! Das hat aber mit dem Frühstück ansich nichts zu tun.

Hi moby123,

das ist absolut die falsche Heranweisse, wenn Du wirklich gesund ein paar Kilos los werden möchtest.

Dein Frühstück ist die wichtigste Mahlzeit des Tages und Du solltest es lieber nicht ausfallen lassen.

Was Du vermeiden solltest, um gesund und erfolgreich abzunehmen, sind die so genannten "schnelle Kohlenhydrate" oder "einfache oder kurzkettige Kohlenhydrate genannt". Die Art von KH findest Du vor allem in stärke und zuckerreiche Produkte, wie z.B. weiße Nudel, weißes Brod, Kartoffeln und Süßigkeiten.

Ernährge Dich gesund! Setze auf eine Kohlenhydratarme Ernährung. Nehme Obst und Gemüse als Basis Deiner Ernährung zu Dir. Ergänze Deine Mahlzeiten stets mit einem Eiweißliferanten und hochwertigen Öle (Oliven- oder Rapsöl, Nüse oder fettreiche Seefische)

Iss mäßig aber regelmäßig (am besten sind 5 Mahlzeiten am Tag - drei Hauptmahlzeiten und 2 kleinere Zwischenmahlzeiten).

Bewege Dich regelmäßig und gerne!

Trinke mindestens 2Liter Wasser am Tag. Gerne auch grünnen Tee! (Lasse die Cola, Limo, Säfteflaschen im Regal im Supermarkt einfach liegen!)

Obst gehört gegessen und nicht getrunken!

Viel Spaß beim Abnehmen! Es liegt nur an Dir! Hau rein und das Frühstück morgens nicht vergessen.. Schönen Gruß benetton

Du gehst das total falsch an. Kennst Du das Sprichwort nicht? Frühstücken wie ein Kaiser, Mittagessen wie ein König und Abendessen wie ein Bettelmann. Morgends brauchst Du das Frühstück, um genügend Energie für den Tag zu haben. Die Molke kannst Du als Zwischenmahlzeit nehmen, vor allem dann wenn Du auch Sport machst. Am Abend kannst Du eher das Essen weglassen, vor allem nach dem Sport. Da ist der Körper noch in der Fettverbrennung und mit KH Zufuhr stoppst Du das ganze. Deshalb ist es da sinnvoller, wenn Du da dann nichts oder eben weniger isst, vor allem keine KH.Kohlenhydrate sollst Du dann am Tage essen, denn da wird es für die Energiegewinnung benötigt. Dein Körper ist jetzt die ganze Zeit auf Reserve gegangen, weil er mit dem wenigen was er bekommen hat sparsamer umging. Und am Abend verbrennt er nicht mehr so die KH.

Ich möchte mich gesund ernähren und abnehmen!

Hallo, ich bin 13, wiege 69 kg und bin 1,63m groß. Ich möchte gerne abnehmen. Aber ich muss zuerst meine Ernährung umstellen. Ich esse: MORGENS: 1 Brötchen (mit Butter und Salz, Kiri oder Schinken), außer wenn ich allein bin, da esse ich nichts. MITTAGS: Wenn ich allein bin fertige Essen oder Aufgewärmtes, wenn ich in der Schule bin und jemand zu Hause ist esse ich fertige Essen, Gebratenes oder Aufgewärmtes. ABENDS: da kocht meine Oma immer also gibt es abend immer warm und nichts Aufgewärmtes oder Fertiges. Also könnt ihr mir bitte helfen, meine Ernährung umzustellen? Danke schon mal im Voraus

...zur Frage

Wieso keine Veränderung trotz Kraft-und Ausdauertraining?

Hallo,

ich benötige wie so viele hier einen Rat. Ich bin 27 Jahre alt, 163 cm groß und wiege ca. 57 kg. Ich mache 3-4 mal die Woche Krafttraining, die hauptsächlichen Muskelgruppen wie Arme, Bauch, Beine,Po und Rücken. Mal mit Gewichten, mal ohne, zu Hause. Zusätzlich an zwei Tagen 30min Ausdauer auf dem Cross.

Ich habe zwar schon etwas abgenommen aber was mich verwundert ist dass ich kräftiger werde aber das Fett nicht so ganz weg will. Vor allem am Rücken und an den Armen. Mir ist auch klar dass man nicht an bestimmten Stellen abnehmen kann, aber wie schaffe ich es endlich dass das Fett schmilzt? Sollte ich statt Cross doch lieber Laufen? Oder länger Ausdauer machen? Mir ist dennoch wichtig Muskeln aufzubauen das ich gerne den Po mehr trainieren möchte usw.. Ich esse zudem normal morgens und mittags Kohlenhydrate ja und auch nicht so viel, abends gar nicht. Ich bin keine Fleischesserin aber wenn dann Hühnchen und auch nicht so oft in der Woche...ansonsten Fisch, Salat, Gemüse und ab und zu einen Eiweißshake nach dem Krafttraining. 

Vielen Dank schon einmal Gruß Valentina

...zur Frage

Ist es schon Orthorexia nervosa?

Hallo an alle Sportfreunde,

ich habe da ein Problem. Und zwar habe ich in den letzten Monaten viel abgenommen, so um die 4kg. Habe aber auch einen BMI von 15 jetzt. Ich weiß, das ist schon Untergewicht und erreicht habe ich das durch eine besonders strenge und rigide Ernährung und viel Sport. Ich esse keine Süßigkeiten, außer mal ein Stück Edelbitterschokolade, kein Obst, dafür umso mehr Gemüse (Möhren, Rosenkohl, Auberginen, Tomaten, Paprika...), kein Eis oder Kuchen. Viel Eiweß, Fleisch, Fisch, Milchprodukte... Mittlerweile sagen mir viele ich sehe schon total krank aus, weil ich zu dünn bin. Aber unter Magersucht leide ich nicht, nein ich esse mich immer satt, also morgens, mittags und abends, dafür halt nur mehr von den gesunden Sachen. Mein Ziel war es, als Frau auch einen Sixpack zu bekommen und man sieht ihn auch schon ganz gut :-D Nur leider nervt mich mein Umfeld, wenn die sagen, ich soll doch mehr zunehmen und ich wäre magersüchtig..Dabei wollte ich nur mein Ziel erreichen. Was sagt ihr dazu? Bin ich wirklich zu ehrgeizig und soll für die "anderen" wieder zunehmen? Ich muss dazu sagen, ich fühle mich pudelwohl in meinem Körper, ich habe keine Schwächeanfälle oder Schwindel. danke schon mal im voraus

...zur Frage

5x am Tag essen?????

Wie meint man 5x am Tag essen???? ich raffs irgendwie nicht :D Ich selbst esse morgens und mittags mehr... abends etwas weniger....

Also sagen wir: Frühstück 2-3 Wiener Würstechen mit 1-2 Brötchen 1 Mittagessen (immer verschieden) zum Beispiel Pizza, Döner oder Reiss mit Fleisch 2 Abendessen 2 Sandwiches (also Butter, Käse, Woscht)

Kann ich bei 1 und 2 also sowas Nuttella mit Milch oder muss ich sowas essen, wie zum Mittag (also etwas mehr)???

Trinken tu ich immer 3-4 Liter am Tag....also denk mal genug^^

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?