Möchte mit Fitness anfangen. Was muss ich beachten und habt ihr Tipps?

2 Antworten

Drei Tipps zum guten Einstieg:

Tipp Nr 1: Langfristige, realistische und messbare Ziele setzen. Der "Traumkörper" ist zu beliebig, unrealistisch, schwer messbar. Besser wäre: In 6 Monaten möchte ich meine Kraftwerte verdoppeln und die Kondition erhöhen. Und in 2 Jahren nochmal verdoppeln und die Kondition weiter steigern.

Tipp Nr 2: Fett kann man nicht oder nur in sehr geringem Masse abtrainieren. Fett verlierst du nur in der Küche. Stimmt deine Ernährung nicht dann kannst du dich abstrampeln wie du willst. Also mach dir Gedanken über dein Essverhalten und was du isst (beides ist wichtig!)

Tipp Nr 3: Mach dir selbst einen Plan, der an deine Vorlieben und Möglichkeiten angepasst ist.

Z.B.: 2 Tage/Woche Krafttraining, 2 Tage/Woche Kondition.

Krafttraining besteht aus Übungen mit dem eigenen Körpergewicht (gib in youtube "Übungen mit dem eigenen Körpergewicht" ein). Schreibe dir in eine Excelliste, welche Übung mit wievielen Sätzen und Wiederholungen du machst. So siehst du die Steigerungen.

Kondition besteht z.B. aus einem längeren Lauf und einem Intervalltraining. Notiere Länge und Zeit oder messe sie mit diversen Apps.

Und am besten: gleich anfangen, nicht aufschieben!

iInfach den ersten Schritt wagen und die Türe zum Fitnesstudio aufstoßen - der Rest ergibt sich ganz von alleine. Jeder von uns musste da durch - und es hat uns niemand aufgefressen... :-))

Wichtig: nimm Sportsachen mit und Sportschuhe die du nur drinnen trägst. Und dusche vorher! Ganz im Ernst! Hatte schon viele Stinker im Studio - die durften dann gleich wieder kehrt machen.


Wenn man schon dick ist trotzdem genug essen wenn man trainieren geht?

Hallo! Erst einmal eine Beschreibung von mir : Bin 17 Jahre alt, 180cm groß und wiege 100Kg! Jetzt zu meiner Frage : Muss ich auch wenn ich dick bin trotzdem genug essen wenn ich trainieren gehe? Oder weniger? Und wie lang würde es dauern bis ich ergebnisse sehe? Trainiere 4x die Woche, Montag: Brust/Bizeps, Dienstag: Beine/Waden, Mittwoch: Rücken und Donnerstag: Schultern/Trizeps! Würde mich auf antworten freuen (:

...zur Frage

Können etwas dickere Menschen nicht so schnell laufen wie dünnere ?

Ich wollte mal fragen ob etwas dickere langsamer laufen? Aber dann müssten doch auch die die ihre Muskeln auf Masse trainiert haben langsamer sein oder ? (Also jetzt langsamer als die ihre Muskeln nicht auf Masse trainiert haben, und nicht so dick sind )

...zur Frage

Muskeln aufbauen und abnehmen - Wie viel darf ich am tag essen ?

Hallo !

Ich bin w, 16, wiege 51 kg und bin 1,62 m groß. Mein Fettanteil liegt bei ca. 20% und meine Gesamtmuskelmasse beträgt 38 kg. Zumal bin ich Vegetarierin, und achte erst seit kurzem darauf, mehr Eiweiß zu mir zu nehmen. Allerdings habe ich ständig Angst dass ich zunehme und bedecke nur meinen Tagesbedarf von ca. 1360 kcal.

Wie viel kann ich essen, damit ich kein Fett zunehme und Muskeln aufbaue? Mein Trainer meinte so wenig Kohlenhydrate wie möglich, dafür so viel Eiweiß und Fett wie möglich. Kann ich dem tatsächlich so nachgehen?

...zur Frage

Inlienern! Kann man da Fett verbrennen und Muskeln aufbauen?

Ich möchte gerne Inlieren, aber ich habe gerade gelesen das das nicht die optimalste Sportart ist um Fett zu verbrennen und Muskeln aufzubauen. Aber ich liebe Inlienern, könnt ihr mir Tipps geben wie ich noch mehr trainieren kann? Vll. auch beim Inlien fahren?

...zur Frage

Wie am besten zum muskulösen Körper kommen?

Hallo,

kurz zu mir: Ich bin 1.85m groß und wiege 95kg. Man sieht es mir nicht an, aber ich hab halt Übergewicht. Ich komme nach 50m Sprint außer Atem und besonders sportlich bin ich nicht.

Meine Frage jetzt: Wie komme ich am besten/schnellsten zu einem durchtrainierten Körper ?

Ich will mein ganzes Fett weg haben,aber auch gleichzeitig viel Muskelmasse zunehmen.

Wie kann ich das am geschicktesten lösen ? Hat jemand schon Erfahrung gemacht ?

Auf hilfreiche Antworten freue ich mich schon und bedanke mich schon jetzt ^^

...zur Frage

Gynäkomastie oder doch Lipomastie?!

Hey ihr, da ich ca. 68kg auf 1,80m wiege, trotz weniger Muskelmasse, und dadurch recht schlank bin, mach ich mir Gedanken über mein Brust bzw die Nippel, da diese, wie ichch finde, im Verhältnis zum Rest des Körpers doch recht rausstehen und "bisschen schwabbelig" wirken..Grad bei engeren T-Shirts sieht man dann halt total die Spitzen der Nippel durch, was mir total missfällt.. Körperfettanteil hab ich schätzungsweise mal 15% oder was meint ihr? (hab versucht mit dem Kaliper schon zu messen, wo dieser Wert in etwa raus kam, ebenso auf ner Waage)

Meint ihr es könnte lipomastie oder gar Gyno sein? oder einfach die fehlende Muskelmasse (welche die Brust bzw das Fett auch strafft), da ich bisher noch nie Muskeltraining gemacht hatte und erst damit vor nem monat so richtig angefangen hab?! oder einfach sogar noch ein zu hoher Körperfettanteil?!

Ich danke euch:)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?