Möchte mich bei einem fusballverein anmelden , sollte ich es tun?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo "Muritheboss101",
erstmal solltest du auf jeden Fall zum Probetraining hingehen.

Das du relativ langsam bist ist nicht so schlimm, dass kannst du durch andere Attribute weg machen.
Zum Beispiel durch eine gute Passquote oder durch eine gute Zweikampfquote, da solltest du dir also keine Sorgen machen. Es gibt viele Möglichkeiten seine Schwächen zu kompensieren.

Das du schüchtern bist und Angst hast, ist völlig normal. Ich denke niemand kommt gerne bei 22 Leuten an und sagt:" Hallo, ich bin der Neue".
Versuche einfach du selbst zu sein und glaub an dich.
Wenn du Fehler machen solltest. Ärgere dich nicht zu sehr, Kopf hoch und weiterspielen. Denn kein Mensch ist perfekt. 
Am besten versuchst du einfach du selbst zu bleiben, versuchst das umzusetzen was der Trainer von dir verlangt. 
Des Weiteren ist Fußball ein Sport wo Ausgrenzung und Rassismus kein Platz haben. Deshalb solltest du schon angenommen werden. Und wenn nicht ist es auch nicht schlimm. Es gibt ja nicht nur diesen einen Fußballverein.

Um die Chancen auf einen Verbleib in der Mannschaft zu verbessern. Versuch gleich zum Trainer und zu vielen Spielern einen "guten Draht" aufzubauen. Dann wird das für dich einfacher. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Stelle dich einfach mal in einem Verein deiner Wahl vor und vereinbare dort ein Probetraining. Der Trainer dort ist auch Vertrauensperson. Du kannst mit ihm eventuelle Sorgen bezüglich des Sportes auch besprechen.

Die fehlende Ausdauer und Schnelligkeit kannst du über ein gezieltes Training wieder erlangen. Das sollte kein Problem sein. Du musst als Fußballer Sprinttechnisch gesehen ja auch kein zweiter Christian Bale sein.

Es gibt viele gute Spieler die nicht extrem schnell sind. Da kannst du viel mit der Technik und einer guten Spielübersicht ausgleichen.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du Fußball spielen kannst dürfte es kein Problem sein.

Versuche beim Probetraining mitzuhalten und dich langsam vorzubereiten.

Am Anfang solltest das Tempo angemessen starten, falls du nicht mehr kannst ausruhen. Sobald du drin bist, wirst du schnell wieder rein kommen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich bin der Meinung ein Probetraining kann nicht schaden. Versuch es einfach und setze dich nicht unter Druck. Wird schon klappen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich kann dir einfach nur den Tipp geben, dass du versuchen solltest einfach du selbst zu sein und nicht zu verstellen, bin mir sicher, dass du auch direkt in der Mannschaft neue Freunde finden wirst, nach einer Zeit wirst du gar nicht mehr daran denken

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?