Mobilisierungsübung für den oberen Rücken?

1 Antwort

Da gibts zwei sehr gute Übungen und zwar:
1.In den Vierfüßlerstand auf den Boden und dann abwechselnd einen Katzenbuckel machen-die Brust nach unten drücken.Wichtig ist dabei dass du das Ganze langsam machst, den Katzenbuckel so weit nach oben wie möglich und die Brust so weit nach unten und vorne wie es geht.Bei Schmerzen sofort unterbrechen!
2.Auf den Boden knien und den Bürostuhl so vor sich hinstellen dass du dich mit den Handflächen aufstützen kannst.Dann fährst/schiebst du den Bürostuhl von dir weg, so weit bis deine Waden und Oberschenkel einen 90° Winkel bilden und dein Oberkörper waagrecht ist.In dieser Position angekommen drückst du deine Brust nach unten-vorne.Dann fährst du langsam wieder zurück.Da kannst du ruhig ein paar Mal hin und her fahren, aber langsam!

9

Hey Danke!Hat echt schon was gebracht!Fühl mich schon viel besser :)

0

Hallo! gehen Bauchübung auf der schrägbank als belastung auf den unterern rücken, wenn ich sie richtig mache. d.h. im leichten hohlkreuz nach oben gehe. ?

sind oen genannte übungen für den bauch eine belastung für die unteren rückenwirbel? danke euch

...zur Frage

Wie kann ich einen Buckel vermeiden?

Ich bin kein Sportler und sitze viel vor dem PC. Denke, dass ich hier richtig bin da es die Sportler ja wissen müssten? Nun, ich habe einen kleinen Buckel bzw. einen "runden Rücken" (zwischen den Schultern). Gibt es was, was mich bei der Haltungskorrektur unterstützen könnte? Wenn ich meine Schultern "nach hinten" ziehe, geht das eine Weile gut aber bei der Arbeit vergisst man das leicht schnell und ich falle in meine alte Haltung zurück.

...zur Frage

Ziehen im hinteren Oberschenkel?

Ich merke schon seit mehreren Wochen beim Tanztraining, aber nur beim Dehnen, ein Ziehen im rechten hinterem Oberschenkel (nicht das normale "Zieh/Schmerz-Gefühl" beim Dehnen, sondern es ist weiter oben und eher ein Stück unterm Po), sonst ist alles normal und ich spüre es nicht. Was könnte das Ziehen sein, und wie bekomme ich das wieder weg, damit ich mich wieder richtig dehnen kann???

...zur Frage

Verhärtung Wade

Seit ca. einem Jahr habe ich eine Verhärtung an der linken Wade!

Konzentration lag am Anfang auf dem Knie, welches inzwischen geheilt ist, doch jetzt war ich bestimmt schon 5 mal nur wegen den Waden da (demletzt ist mir eine kleine Verhärtung auch an der rechten Wade aufgefallen), aber es hat sich nichts getan! Gestern haben wir auch so Wärmegel draufgemacht was richtig heiß wurde, aber heute ist es nicht wirklich besser. Ich habe keine Schmerzen oder so, aber es nervt schon und ich merke in Alltagsbewegungen oder Sport schon manchmal dass es verhärtet ist.

Links ist es fast die ganze Wade, aber direkt über der Achillessehne bis von hinten drauf geguckt links oben ist es am härtesten (rechte Wade ist nur über Achillessehen bis von hinten drauf geguckt rechts oben).

Ich habe mehrere Sportpausen hinter mir (Dezember-März, Mai 2 Wochen, fast der ganze September) und auch da besserte sich nichts. Habt ihr vielleicht irgendeine Idee was helfen könnte oder was da los ist?

...zur Frage

was tun bei höhenangst trotz erfahrung?

ich weiß die frage zur höhenangst ist schon öfter gestellt worden, aber ich bin schon sehr oft sehr hoch oben gewesen und jedes mal wenn ich länger nicht oben war, beginnt die ganze angst-gesichte von neuem, was kann man machen damit die höhenangst entgültig weg ist! und nicht jedes mal ein neuer kampf beginnt! vorallem im vorstieg ist das der horror, ich sag nur fallen! ps. bitte keine antworten wie dann klettere halt öfter hoch, am besten jeden tag! ist einfach zeitlich nicht schaffbar =)

...zur Frage

Enges Rudern am Kabelzug

Servus,

heute habe ich Rücken + Bizeps trainiert. Dabei habe ich auch enges Rudern am Kabelzug (Handinnenflächen parallel zueinander) ausgeführt. An der Latzug-Maschine, zurück lehnen und dann den engen Griff dran.

Mir ist da etwas aufgefallen:

Kann es sein, dass es zwei verschiedene Arten der Ausführung dabei gibt?

Entweder ich ziehe den Kabelzug zum Bauch, oder ich ziehe das Ganze zur Brust. Wenn ich das ganze zur Brust ziehe, gehen logischerweise meine Ellenbogen auseinander. Wenn ich das zum Baum ziehe bleiben die Ellenbogen am Körper.

Beim Zug zur Brust merke ich eine starke Kontraktion im oberen Rücken, und beim Zug zum Bauch weiß ich nicht so recht.

Kann mir einer das mal erklären? :)

Gruß

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?