MMA anfangen

1 Antwort

Und wenn du auf dem Weg dahin im Bus sitzt, schau mal in einen Duden was da so zum Thema Grammatik, Zeichensetzung & Co. steht.

Anfänger - Probleme beim Training (Schwäche)

Servus!

Kurz zu meiner Wenigkeit: Ich bin 174cm groß und wiege am Morgen (nach dem Stuhlgang) 70kg. Seit 2-3 Wochen trainiere ich nach einem Ganzkörperplan, der von vielen hoch angepriesen wird. Vor einem Jahr hatte ich zuletzt ein Studio von innen gesehen, jedoch konnte ich nicht die Begeisterung finden.

Mir ist in den Wochen aufgefallen, dass ich ich mich schon nach den ersten Sätzen sichtlich ausgelaugt fühle und im Kopf nicht mehr ganz bei der Sache bin. Woran könnte es liegen? Denn vor einem Jahr hatte ich das Problem nicht.

Meinen Ernährungsplan habe ich optimiert und halte ihn bereits seit 3 Wochen durchgehend ein, daran liegt es also nicht. Vor dem Sport (30min) verzehre ich noch eine Banane und beim Training konsumiere ich 0,5L Wasser bis 1L.

War beim Onkel Doc und habe mein Blut überprüfen lassen, was alles im grünen Bereich ist!

Bin total ratlos, würde mich über jede Antwort freuen.

LG

...zur Frage

Wampe muss weg, Sport aber nahezu unmöglich

Hallo ich bin ca 1,63m groß und wiege knapp 68kg. Ich bin eigentlich seit meiner Geburt ziemlich pummelig und es hat mich nie wirklich gestört. Allerdings tut es das mittlerweile extrem, nämlich so dolle dass ich schon kaum noch körperliche Nähe zulasse, was meinen Freund natürlich ziemlich stört. Ich habe vor einiger Zeit schon öfter mit Sport begonnen, bin aber nie konsequent geblieben. Mittlerweile bin ich aber an einem Punkt angelangt, wo ich sage ''Mädchen du musst was tun, dieser 90cm Bauch und diese Schwabbelschenkel müssen weg''. Ich habe also wieder mit dem Sport angefangen bzw ich versuche es verzweifelt... Jetzt kommt nämlich meine Problem ins Spiel. JEDES MAL wenn ich anfange Sport zu machen, sei es eine Workout DVD, ein bisschen Tanzen oder sonst irgendwas, nach 5-10 wird mir extrem schwindelig und mein Puls schiesst durch die Decke, sodass ich aufhören muss. Was soll ich tun?

...zur Frage

SchienbeinSehnenentzündung + Sprunggelenksinstabilität - Sport wie früher machen möglich ?

Also nach 1,5 Jahren Verletzung am Sprunggelenk sowie einer SchienbeinSehnenentzündung hat mein Arzt mir gesagt,ich kann wieder Sport treiben wieviel ich will und was ich will . Ich hab aber nach wie vor eine kleine Schwellung am Schienbein und mein Sprunggelenk ist auch nicht mehr so beweglich wie früher und nach wie vor recht instabil .Einlagen habe ich auuch bekommen . Nun spüre ich aber nach wie bsp. beim Fussball spielen ein Ziehen im Schienbein und es scheint mir auch nicht ,dass es bald verschwindet,weil die Schwellung eben seit Ewigkeiten schon da is und auch nicht mehr schrumpft . Denkt ihr denn,ich kann wirklich wieder bsp. im Fussballverein anfangen oder diese Tanzrichtung tanzen : http://www.youtube.com/watch?v=sVb2CcodUBM&feature=related

oder ist i.ein Rehatraining nötig,kennt ihr eine Bandage oder so die den schmerz vllt lindert ? Danke im Vorraus !

...zur Frage

was habe ich für eine verletzung (oberschenkel)?

also ich spielte fussball... ich habe seit ÜBER EINEM jahr probleme mit meinem rechten vorderen oberschenkel es hat alle mit einem faseriss/zerrung begonnen aber seit dem habe ich immer wieder probleme. ich war bei über 15 ärzten, ich war im MRT, ultraschall, röntgen wurden auch gemacht. ich war bei physiotherapeuten, mir wurden verschiedene übungen gezeigt und auch massagen wurden gemacht. also eigentlich habe ich so gut wie alles durchgemacht... ich habe dadurch seit einem jahr kein fussball mehr gespielt im verein. immer wenn ich anfange regelmässig sport zu treiben kommen diese schmerzen am oberschenkel zurück, heisst ich kann nicht mehr mit dem fussball in einem verein anfangen da ich immer wieder pausieren muss. vor kurzem habe ich mich dazu entschlossen wieder anzufangen und kaum hatte ich diese gedanken, kamen wieder diese ''schmerzen'' als ob mein oberschenkel mir sagen will ''nein ich lass dich nicht spielen''.. hört sich komisch an aber das fühlt sich einfach so an deshalb denke ich auch das es was mit meinem kopf bzw meiner psyche zutun hat ... oder was meint ihr ????

was kann das sein ?? ich bin verzweifelt

ich hoffe jemand kann mir helfen ..

...zur Frage

knie nicht abbiegbar bis zum Gesäß( hocke nicht möglich)?

hallo ich bin neu hier und hoffe ich bin hier richtig zu meinem problem: meine knie knacken schon seit 1 halben Jahr das heißt wenn ich meine knie ganz bis zum Gesäß abbiegen möchte/muss (wegen sport) knacken meine knie sehr heftig. bis vor 9 wochen da konnte ich meine knie nicht mehr abbiegen (hatte so ein gefühl, dass sich mein knie innerlich verschiebt) da machte ich mir beim Orthopäde einen temin aus doch dieser sagte mir, dass ich nur flüssigkeit im gelenk habe. er hatte mir auch noch gesagt, dass dies bis zu zwölf wochen andauern wird, bis der schmerz sich löse. doch ich habe bedenken, dass diese schmerzen wieder weggehen, da ich schon seit 4 wochen diesen schmerz spüre und keine verbesserungen in Sicht sind was soll ich nur tun bitte um antworten meine eltern glauben, dass die schmerzen nicht mehr vorhanden sind und fahren mich nicht mehr zum arzt. der einzige arzt ist der schularzt den ich besuchen kann : aber wie soll es weitergehen kann ja nicht selbst zum arzt fahren und muss nächste woche zu meinem sport training ich hatte auch vor vier wochen noch einen sport unfall (deshalb was habe ich meniskusriss oder etwas anderes 

viele grüße 

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?