Mit wie vielen Jahren hat Floyd Mayweather angefangen zu boxen ?

1 Antwort

Ich weiß es auch nicht genau. Aber er hat den golden glove 1993 gewonnen, also im Alter von 16 Jahren. Daher muss er schon ein paar Jahre feüher begonnen haben.

Stimmt, da hast du Recht. Dankeschön.

0
@Granin

Gerne, aber sein Startalter haben wir ja noch immer nicht...

0
@Almeida

...ok,ich habs- mit 2 Jahren!!! Sein Pa und Onkel waren erfolgreiche Profis und er war schon als Kleinkind beim Training dabei.

0
@Almeida

Was echt ? Boah krass, kein wunder wieso er so gut ist...

Vielen dank ! :D

0

kann man mit 19 noch an kampfsportarten teilnehmen und es perfekt beherrschen?

also in meiner nähe gibt es aikido, karate, tae kwon do, yi quan dao, judo und boxen und ich kann mich nichtmal endscheiden welches kampfsport ich wählen soll am liebesten wäre mir ein kampfsport womit ich mich auch gegen boxer behaupten kann und ich weiss nicht ob ich mit meinem 19 jahren jetzt nicht schon zu alt bin um ein kampfsport so gut beherrschen zu können

...zur Frage

Geraucht und doch wieder boxen?

Hi! Ich war bevor ich angefangen habe zu "rauchen" ein gut trainierter Junger Mann, habe 7 mal die Woche trainiert, darunter 3 mal Boxen, 4 mal Krafttrainingund zusätzliches joggen/schwimmen .

Durch einen schweren Unfall vor ca. 2,5 Jahren beim Boxen wäre ich fast blind geworden. Ein gutes Jahr später, bin ich angefangen zu rauchen. Und habe dies mit zwischenzeitlichen Unterbrechungen getan. Also es sind circa 1-1.5 Jahre rauchen gewesen.

Nun meine Frage, da ich wieder aktiv Boxen will, werde ich es wohl schaffen an meine alten leistungen anzuknüpfen durch hartes Training natürlich?!?!?

...zur Frage

Muskeln beim Boxen

Hallo, ich bin 14 jahre alt und boxe nun seit 5 Jahren jedoch nur Fitness -und Hobbymäßig. Ich war nun längere Zeit außer Gefecht und will nun in einem Jahr meinen ersten richtigen Boxkampf haben. Diesbezüglich habe ich eine meiner Meinnung nach wichtige Frage, undzwar ,,Wie baue ich am besten eine Muskulatur auf ,welche für das Boxen am geeignetsen ist,also kraft Ausdauer und so weiter. Ich bin mir nicht sicher ob ich einfach ins Fitnesstudio gehen und pumpen sollte,denn ich glaube nicht dass das Profis machen,oder etwa doch? Ich hätte nämlich Zugang zu einem guten Fitnesstudio. Kann ich übrigens bedenkenlos dort trainieren und Muskeln aufbauen,in meinem Alter,denn ich bin längst noch nicht ausgewachsen. Abschließend noch zu mir: Ich bin 1,70 und wiege 62 Kg. VIELEN DANK FÜR´S LESEN UND FÜR´S BEANTWORTEN

...zur Frage

Starkes übergewicht + Boxen ?

Wie bereits oben erwähnt möchte ich das Boxen anfangen, einfach nur um fitter zu werden, Gewicht zu verlieren und dabei an Muskelmasse aufzubauen.

18 Jahre , 1.85 , +120kg (:( )

Mein Übergewicht kommt nicht von ungefähr: hatte massive Schilddrüsenprobleme ohne dessen überhaupt bewusst zu sein und zusätzlich noch einige andere Probleme.

Dazu muss ich noch erwähnen, dass ich mich relativ gesund ernund selten bis teils gar nicht mehr seit 1/2 Jahr Sükram in mich Schaufle, Ergebnis : 19 kg Verlust.

Ich möchte nicht nur gewichtverlieren sondern gleichzeitig an Muskeln aufbauen. Und dachte mir, dass Boxen mir gut täte.

Konventionelles Fitnessstudio hab ich aufgehört bringt mir nix 30 Euro für etwas Fahrrad fahren laufen .. kann ich auch draussen Ich freue mich auf eure baldige antworten :)

Mfg,

Kaan

Ps: falls ihr einen guten laden in Dortmund kennt,wo man Boxen kann, freue ich mich auf eure Vorschläge :)

...zur Frage

Box spezifischer Muskelaufbau

Hallo, ich bin 14 jahre alt und boxe nun seit 5 Jahren jedoch nur Fitness -und Hobbymäßig. Ich war nun längere Zeit außer Gefecht und will nun in einem Jahr meinen ersten richtigen Boxkampf haben. Diesbezüglich habe ich eine meiner Meinnung nach wichtige Frage, undzwar ,,Wie baue ich am besten eine Muskulatur auf ,welche für das Boxen am geeignetsen ist,also kraft Ausdauer und so weiter. Ich bin mir nicht sicher ob ich einfach ins Fitnesstudio gehen und pumpen sollte,denn ich glaube nicht dass das Profis machen,oder etwa doch? Ich hätte nämlich Zugang zu einem guten Fitnesstudio. Kann ich übrigens bedenkenlos dort trainieren und Muskeln aufbauen,in meinem Alter,denn ich bin längst noch nicht ausgewachsen. Abschließend noch zu mir: Ich bin 1,70 und wiege 62 Kg. VIELEN DANK FÜR´S LESEN UND FÜR´S BEANTWORTEN

...zur Frage

3-facher Mittelfussbruch vor 5-6 Jahren

Hi!

ich hab mir vor 5-6 jahren den zweitten, dritten und vierten mittelfussknochen gebrochen. leider gab es damals ein paar komplikationen: im krankenhaus wurde ein röntgenbild gemacht auf dem man aber leider nichts sehen konnte (nach aussage der ärzte war der fuss zu sehr angeschwollen). erst ca. 3 wochen später, nach erneutem röntgenbild, konnte man dann sehen das es 3 frakturen waren. nach weiteren 8 wochen behandlung und physiotherapie hat man dann auch noch festgestellt, dass die brüche schief zusammengewachsen sind. seit ein paar wochen hab ich jetzt wieder zunehmend schmerzen... vorallem bei fitnesstraining, treppensteigen und anderen aktivitäten die den mittelfuss beanspruchen.

meine frage: kann man da jetzt noch was dagegen machen oder muss ich mich einfach daran gewöhnen? ich weiss nicht ob man nach so langer zeit denn fuss nochmal brechen könnte? kennt sich da jemand aus? oder hat jemand vielleicht was ähnliches schonmal behandeln lassen?

vielen dank im voraus

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?