Mit welcher Technik schaffe ich Kraulschwimmen länger am Stück?

0 Antworten

Problem bei der Kippwende....!!!

Hey! Habe bald in der Schule eine relativ wichtige Schimmprüfung und muss Brustschwimmen. Ich bin nicht besonders schnell, aber auch nicht super langsam, also es sollte EIGENTLICH reichen.

Habe eh etwas Probleme mit dem Atmen, aber bei der Kippwende, ist es besonders schlimm.

Eigentlich würde mir das kräftige abstoßen ja viel Zeit bringen, nur bekomme ich dabei leider keine Luft mehr. Das fängt schon an wenn ich kurz hochkomme vor der Wende. Nach kurzem Gleiten habe ich kein Luft mehr und muss schnell wieder hoch, was immer viel Zeit kostet

Habt ihr vielleicht einige Tipps? Wann atme ich aus? Sofort am Anfang nach dem Abstoßen oder während der ganzen Untrawassergleitphase? UND ist es richtig vor der Wende, also wenn man kurz hochkommt besonders tief Luft zu holen oder soll ich normal einatmen?

Wie tief sollte man etwa unter Wasser sein beim Gleiten nach der Wende?

2) und noch eine zweite Frage:) Wie gesagt bekomme ich beim Zeitschwimmen (Brust) nach 25 Meter schon Probleme mit der Luft und dem Atmen. Wenn ich mich langsam einschwimme dann geht das. KAnn es sein, dass ich Luft und Atemprobleme bekomme weil ich dann zu hecktisch schwimme? Das Problem ist wenn ich dann versuche ruhige lange Züge zu machen, habe ich das Gefühl, dass ich viel zu langsam bin...

Über Antworten würde ich mich sehr freuen... Lg, Jolina

...zur Frage

Ausdauer- contra Krafttraining

Wenn ich 2 Mal die Woche mein Krafttraining durchziehe, kann mir das Laufen bzw. Fahrradfahren bei der Muskelregeneration in den Weg geraten? Ich mach mein Krafttraining nur 2 Mal woechentlich und dann relativ intensiv, weil ich das Gefuehl habe (oder aus Erfahrung sagen kann), dass meine Muskeln generell laenger als die empfohlenen 48 Stunden brauchen, um sich vollstaendig zu regenerieren, weshalb ich mir Gedanken darueber mache, nach 24 Stunden wieder mein Ausdauertraining aufzunehmen. Das Ausdauertraining ist an sich sehr harmlos, ich laufe nicht mehr als 4km, wonach ich konditionell auch schon am Ende bin, was mir mehr Gedanken macht, ist das Fahrradfahren (beides uebrigens an Maschinen), wo ich wohl eher solange fahren wuerde, bis mir die Kraft und nicht die Luft ausgeht. Oder allgemein, was oder welche Kombination waere wohl fuer taegliches Ausdauertraining das Beste? Vor dem Krafttraining laufe ich generell.

Danke im Voraus

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?