Mit welcher Art von Zirkeltraining kann ich meinen Kalorienverbrauch steigern?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das kann man so pauschal nicht sagen, denn sonst gäbe es ja nur dieses eine perfekte Zirkeltraining. Grundsätzlich kann man aber sagen, dass jedes Training, welches Muskelaufbau beinhaltet, den Grundverbrauch steigert, also den Bereich des Kalorienverbrauches, der auch dann stattfindet wenn du gerade mal nicht aktiv tätig bist. Du musst also nur die verschiedenen Muskelgruppen beanspruchen; Bauch, Beine, Oberkörper, Arme, zu jedem Bereich kannst du 2 Übungen machen, z.B. Situps, Überkreuz Bauchstrecker, Wadenstrecken, Oberschenkenbeugen, Liegestütze, Rückenstrecker, Bizeps, Trizeps. Jede Übung 3 mal 8 mal ausführen = fertig. Vorher schön aufwärmen, nachher dehnen.

ist das ein neuer Trend, dass alle jetzt immer "pauschal" schreiben?!

Aber gute Antowrt.

0
@Nilso

Hmm, ehrlich gesagt kann ich das jetzt nicht so pauschal sagen.

0

Meinst du ein Zirkeltraining im Fitnessstudio an Maschinen oder Zuhause? Die verschiedenen Zirkel an den Maschinen im Fitnessstudio schenken sich nicht viel. Funktionieren tun sie alle. Wie erfolgreich sie sind bestimmst du indem du dich entweder richtig reinhängst und gas gibst oder es nur halbherzig machst.

Falls du von Zirkeltraining Zuhause sprichst dann ist Tabata eine sehr gute Wahl. Wie das Training funktioniert wird hier ganz gut erklärt: http://www.online-fitness-coaching.com/training/trainingssysteme/tabata/

Es kommt nicht nur auf den Zirkel selbst an, sondern vor allem darauf mit welcher Intensität du die einzelnen Stationen ausführst. Und der etwas wichtigere Faktor beim Abnehmen ist auf jeden Fall die Ernährung und somit die damit zwingend notwendige negative Kalorienbilanz. Nur wenn du mehr Kalorien verbrauchst, als du zu dir nimmst, wirst du náuch abnehmen. Isst du ungesund und kalorienreich, dann nützt dir kein Zirkeltraining etas.

Was möchtest Du wissen?