Mit welchen Yogaübungen kann man Schulterprobleme beheben oder vorbeugen?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Grundsätzlich gibt es drei Gruppen von Übungen, die hilfreich sind: (1) Sanfte Bewegungen in alle Richtungen, die das Schultergelenk ermöglicht (2) Gleichmäßig und sanft gehaltene Dehnung (mindestens 20 Sekunden)in alle Richtungen, die das Schultergelenk ermöglicht (3) Isometrisch, also statisch gehaltene, Kraftübungen, welche die Muskeln des Schultergelenks stärkt. Das untere Video zeigt nur einen Aspekt dieser Übungen. Eine gut ausgebildete Yogalehrer/in müsste dir weiter helfen können (vielleicht insbesondere, wenn du obere Empfehlungen mit bringst), und natürlich ein guter Physiotherapeut. EInige Infos auch unter http://www.yoga-vidya.de/yogatherapie/frage-antwort/schultern-arme-haende.html

http://www.youtube.com/watch?v=2p9yAgXb8e4

Immer wieder Zerrung/Muskelfaserriss

Hallo, Ich habe ein ganz spezielles Problem. Und zwar hab ich mir innerhalb von schätzungsweise 1 Jahr 3 Zerrungen und (zumindest laut Arzt) einen Muskelfaserriss beim Fußball zugezogen. Das Verwunderliche daran ist, dass ich vorher eigentlich nie auch nur irgendwelche Verletzungsanfälligkeiten hatte und eigentlich immer alle Spiele in einer Saison 90 min durchspielen konnte. Außerdem betrifft es immer den gleichen Muskel (2x im linken Bein und 2x mal im rechten), und zwar der vordere Oberschenkelmuskel, was ja schon verwunderlich ist. Es passiert auch jedesmal nur bei Sprints im Höchsttempo, nie beim Schießen, Springen etc. und auch nicht unbedingt am Anfang des Spiels, sondern auch gerne mal in der 80. Minute. Das man dem mit einem gutem Aufwärmprogramm vorbeugen kann weiß ich und wie ich finde mache ich da auch nichts falsch, bin eigentlich derjenige der als 1. aus der Kabine kommt und als letzter wieder geht und ich steigere das Aufwärmen auch stetig. Weiß vielleicht irgendwer was ich außerdem noch tun könnte? Ich hab mir schon überlegt, da es ja immer nur die gleichen Muskeln betrifft, dass eben diese Muskeln im Oberschenkel trotz Fußballrainings einfach zu schwach ausgebildet sind und ich vielleicht zusätzlich ein Krafttraining durchführen sollte...? Wäre über guten Rat sehr dankbar, Gruß Fredster

...zur Frage

Knieschmerzen nach Seilspringen

Ich bin 50 Jahre, und eigentlich ganz fit. Der Winter ist vorbei, und das Fett muss weg. Da dachte ich so, dass man ja wieder Sport machen könnte. Gesagt, getan und ran ans Seil. Natürlich ohne Aufwärmen oder Stretching. Ging in den letzten Jahren doch auch immer so. Na ja, was soll ich sagen, später am Tag kamen dann die ersten Beschwerden. Fingen an beim bergab laufen und später auch beim Treppe runtergehen. Ist kein Dauerschmerz, sondern tritt ganz plötzlich ein. Ist so ähnlich wie wenn der Arzt mit diesem niedlichen kleinen Hämmerchen einem voll aufs Knie schlägt. Bevor ich also jetzt so einem Gott in Weiß damit auf den Keks gehe, würde mich interessieren, ob jemand ähnliches hatte, und Rat weiß.

...zur Frage

Gilt ein Mindest-BMI bei allen Kletterwettkämpfen

Hallo zusammen,

nachdem ich jetzt auch schon mal bei verschiedenen Wettkämpfen (als Sicherungsfarbiger )dabei war, fallen mir immer wieder (auch auf Jedermann- Wettkämpfen) halbverhungerte Teilnehmer auf, die man problemlos über die Schlüsselstelle pusten könnte. Nun weiß ich dass in Österreich ein bestimmter (welcher?) Mindest- BMI vorgeschrieben ist. Kann mir jemand eine verbindliche Regelung (mit Quelle) nennen, und gilt das auch in Deutschland?

Vielen Dank schon mal!

...zur Frage

Benützen Football- Spieler auch einen Kleber zum Fangen des Footballs?

Im Football werden teilweise ja Bälle aus sehr großer Distanz gefangen. Deshalb könnte ich mir vorstellen, dass zB Wide Receiver (ähnlich wie im Handball) eine Art Kleber bzw. Harz verwenden,um besser fangen zu können. Weiß jemand Bescheid?

...zur Frage

Probleme nach Meniskusteilresektion?

Hallo alle zusammen,

vor 16 Monaten wurde ich ( 38, männlich ) am Knie operiert - VKB-Plastik mit Semisehne und Teilresektion Innen- und Außenmeniskus. Mein Operateur meint, das Knie müsste wieder belastbar sein, allerdings schwillt es immer noch an, ich habe auch eine Bakerzyste gekriegt und weiß nicht mehr recht weiter. Koordinationstraining und Muskelaufbau mach ich, was könnte ich noch tun, um das Knie belastbarer zu kriegen? Könnte mir evt. auch ein Meniskusersatz helfen?

Vielen Dank

...zur Frage

Ellenbogen.. dick !

Hej ;-) Seit der Hallensaison sprich letzten Winter habe ich Probleme mit meinem Ellenbogen wenn ich jetzt immer drauf falle auch draussen schwillt er an und wird dick und blau. Hat jmd. das gleiche Problem was könnte es sein? .. Achso und ich bin Torhüterin. Ich weiß das ich damit zum Arzt muss :s .. wollte aber mal fragen, ob halt jmd. Erfahrung damit hat !

Vielen Dank im voraus. :) Horst. xP

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?