Mit welchen Übungen stärke ich mein Knie?

1 Antwort

Beinstrecken stärkt den Muskel über dem Knie. Dieser Muskel hält das Knie stabil. Aber bitte nicht übertreiben, denn man kann das Knie auch überlasten. Ansonsten stärkt jede Übung das Knie. Mehrere Übungen gut dosiert sollten immer gemacht werden,und bitte alle übungen die schmerzen nicht ausführen. Ein guter Trainer sieht auch wenn die übung nicht gut ausgeführt werden.

Schadet das Hanteltraining dem Wachstum?

Hallo, da ich sehr viel Sport mache bin ich auch im Kraftsport bereich ein wenig tätig. Ich bin 13 Jahre alt (bald 14), bin 1,77 cm groß und wiege 62,5 kg. Ich habe schon früher Liegestütze Klimmzüge usw. gemacht, seid einem halben Jahr allerdings Trainiere ich auch mit Kurzhanteln, ich benutze Pro Hantel 6,75 kg und mache ganz normale Bizeps-Curls, aber ich benutze die Kurzhanteln auch zum Training für die Brust d.h. diesen Schmetterling und Bankdrücken mit den Kurzhanteln eben. Aber keine Angst, ich Trainiere nicht nur Bizeps und Brust ich mache auch alle möglichen eigenkörpergewicht Übungen wie Liegestütz, Klimmzüge, Dips usw. und bei diesen Übungen achte ich sehr darauf das ich sie nicht falsch mache!

Also ich habe von 12 auf 13 Jahren eine Sprung von 10 cm gemacht, aber bin in diesem Jahr kaum gewachsen. Also laut Ärzten werde ich mal bis zu 1,95 cm groß (achja PS: ich Spiele Basketball), allerdings habe ich Angst irgendwie ein wenig Angst wegen den Kurzhantel Übungen.

Naja meine Frage ist jetzt eben ob mein Wachstum durch das Hantel Training gestört werden kann? Ich muss dazu sagen das ich immer darauf achte das ich die Übungen immer korrekt ausführe und auch so das es nicht Wachstums schädigend ist!

Ich bezweifel das zwar sehr (also das mein Wachstum dadurch gestört wird bzw. gestört werden kann) aber ich dachte ich frage trotzdem mal nach.

...zur Frage

Wie kräftige ich schonend aber effektiv die Schultern/Schultergürtel?

Habe beim abstützen, z.B. Seitstütz oder Liegestütz in den Schultern schmerzen. Kann diese Position nicht lange halten. Mir wurde geraten den Schultergürtel zu stärken. Weiß hier jemand gute Übungen, die meine Schultern stärken?

...zur Frage

Ist eine Knieverletzung wahrscheinlich?

Hallo zusammen,

ich habe mit Freunden vor zwei Wochen ein wenig gekickt (nur ein wenig den Ball im Stehen hin und her geschossen).

Ich habe bei einem Schuss den Ball komisch erwischt und dabei einen blöden Ruck im Knie gespürt. Ich dachte mir schon "mhh hat sich aber nicht so gut angefühlt", es war aber auch nicht sehr schmerzhaft. Ich konnte ohne Probleme weiter spielen und hatte auch sonst keine Probleme für den Rest des Tages.

Am nächsten Tag hatte ich aber ein Schwellung oberhalb der Kniescheibe (Quadrizepssehne und Knie-Außenseite). Ich konnte das Knie voll strecken, aber bei der Beugung (vermutlich durch die Schwellung) war ich eingeschränkt. Die Schwellung war nur leicht und ich habe auch keinen Bluterguss o.Ä. in der Kniekehle feststellen können (wobei ich das auch bei meine VKB-Riss am anderen Knie nicht gesehen habe).

Volle Beugung und Streckung verursachen seitdem leichte Schmerzen, wobei das von Tag zu Tag schwankt. Im Urlaub waren die Beschwerden fast weg, aber nach der Heimfahrt tat es dann doch wieder unvermindert weh. Immerhin ist die Verletzung nun auch mehr als 2 Wochen her!

Ich kann das Knie belasten (z.B. einbeinig in die Beuge) und habe keine Einschränkung beim Laufen. Ich habe aber bei einer Beugung von mehr als 90° leichte Schmerzen in der Kniekehle.

Bei meinem Kreuzbandriss mit Meniskus-Henkelriss hat der Arzt (einer von der idiotischen Sort) auch erst "im schlimmsten Fall eine leichte Meniskusquetschung" diagnostiziert und mich aufgefordert, ich solle doch mal richtig auftreten, nicht dass ich "hinfalle und mir noch das andere Bein verletze"...und da sah das Knie deutlich lädierter aus. Da ich jetzt aber deutlich schwächere Beschwerden habe, will ich jetzt nicht überstürzt zum Arzt rennen, wenn es eventuell nur eine Reizung ist. Aber irgendwie werde ich das Gefühl nicht los, dass das Knie einen mitbekommen hat.

Jemand vielleicht eine Idee, was passiert sein könnte?

Danke im Voraus!

...zur Frage

Kraftsport-Übungen generell: Bewegungen vollkommen, maximal machen? (Volle "Amplitude?)

Also z.B. beim Bankdrücken: bis ganz auf die Brust und die Langhantel dann auch wieder ganz hochdrücken, so dass meine Arme gestreckt sind? Auch beim Bizeps-Trainig: Hantel bis an die Schulter und runter bis 90 Grad? Kann man das für alle Übungen verallgemeinern? (Ich habe z.B. gehört, dass man die volle "Amplitude" machen muss, da sich die Muskeln sonst evtl. verkürzen - stimmt das?)

...zur Frage

Knieprobleme - wie kann ich durch Sport meinen Knien etwas Gutes tun?

Manchmal höre ich ein richtiges Knacksen oder Knirschen in meinen Knien. Auch wenn ich die Hand aufs Knie lege und locker das Bein bewege kann man das spüren. Aus diesem Grund möchte ich meine Knie irgendwie stärken oder ihnen einfach was Gutes tun. Wer kennt Übungen dazu? Oder anders herum gefragt, was kann/sollte man im Alltag oder Sport vermeiden, damit man seine Knie nicht unnötig mehr oder sogar falsch belastet?

...zur Frage

Welche Sportart ist "Arthrose-freundlich" ?

Ich soll mich von Arzt aus ein wenig bewegen, obwohl ich Arthrose im Knie hab. Welche Sportart ist dabei schonend. Wie wärs z.b mit Wandern?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?