Mit was für einem motorrad sollte man mit motocross beginnen (Marke, PS, Preis,etc.)

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Das ist schwer zu sagen. Ich denke, Du solltest bei einem Händler vor Ort Probe fahren. Bei meinem Motorrad ist es mir wichtig. auch noch Ersatzteile zu bekommen, zum Beispiel die Motorrad Ersatzteile von x-sports2012.de http://www.x-sports2012.de/MX-Ersatzteile:::9.html. Das wäre auch ein ganz wichtiger Punkt. Und natürlich sollte das Bike auf Deine Größe abgestimmt sein.

Frag am besten mal direkt an eurer Strecke nach, mit welchen Modellen bisher eher schlechte Erfahrungen gemacht wurden und wo typische Schwachpunkte liegen - wie das bei den aktuellen Modellen aussieht, kann ich Dir leider nicht sagen - vor 15 Jahren waren die KTM mal unter den besseren und bei einer Husqvarna hatte ein Kumpel von mir sogar mal nen kompletten Schwingenbruch.

Bei der Leistung nehmen sie die ganzen "Eintöpfe" nicht viel (ne 250ér so etwa 22-25 PS) - 2 oder 4 Takt, Luft- oder Wasserkühlung ist schon sowas wie ne Frage nach der richtigen Religion und wie Fit Du oder Dein Schrauber beim Basteln sind (2-Takt mit Luftkühlung hat halt weniger dran, was kaputtgehen könnte). Wenn sich da nichts geändert hat, dürfte mal Karren von anderen testen flach fallen - früher jedenfalls hätte man eher die Freundin als das eigene Mopped verliehen XD... Was gebrauchtes dürfte im guten Zustand sicher noch zwischen 1000 und 1500 liegen (dazu dürfte mei ner reinen Crosskarre noch der Hänger und das passende Zugfahrzeug kommen...), Umbaukosten nach Deinen Bedurfnissen und die ganzen Verschleißteile...

Ist jetzt vielleicht nicht die große Entscheidungshilfe aber zumindest solltest Du Dir im klaren sein, dass ne menge Folgekosten auf Dich zukommen dürften..

Was möchtest Du wissen?