Mit Topspin oder mit Backspin schießen-aber wie? (Fußball)

2 Antworten

Wie Ronaldo7 sagt den Ball leicht unter dem Zentrum treffen und den Ball sozusagen "schleudern". Ist wirklich schwer zu beschreiben, aber so sollte es klappen.

Top Spin geht am besten, wenn der Ball schon in der Luft ist, also z.b aufspringt usw... Dann kann man zentral draufhauen und den Ball sozusagen senkrecht anschneiden.

Das ist dann aber kein Topspin sondern ein Volley, der durch den Luftwiederstand schnell wieder zu Boden gebracht wird. ;)

0

Was ist der Magnuseffekt beim Fußball?

Habe den Begriff neulich in der Zeitung gelesen. Dieser Begriff stand in einem Artikel über Fußball. Jetzt wollte ich gerne wissen was der Magnuseffekt mit dem Fußball zu tun hat!?

...zur Frage

Welche Position liegt mir?

Hallo,

ich bin 43 KG schwer und ca. 1,78 com groß.

Meine Stärken sind:

Antritt, Passspiel, Schuss, Technik, Annahme und mein Zweikampfverhalten ist sehr gut (das heißt, ich kann gut Verteidigen).

Meine Schwächen sind:

Kopfball und Dribbling (ich sätze meine Tricks im Spiel nicht ein)

Welche Fußballposition würde mir am besten liegen ?

...zur Frage

Wie schießt man hoch ?

Ich möcht wissen , welche Variante besser ist , um hoch zu schießen ? Ich habe gelernt , mich nach hinten lehnen und im Zentrum des Balles zu treffen . Mein Freund sagt aber, man soll seinen Oberkörper über den Ball lehnen und den Ball unterhalb des Zentrums treffen. Mit welcher Variante fliegt der Ball höher ? Bekommt der Ball , wenn man sich zurücklehnt, auch Backspin ? Würd mich über Antworten freuen

...zur Frage

Fußballschuhe = Schweißfüße?

Ich würd mir gern ein paar Fußballschuhe kaufen. Ich selbst spiele nicht aktiv, aber fänd Hallenschuhe fürs Fitness-Studio ganz cool. Neulich hab ich jemanden gefragt, welche Schuhe er mir empfehlen kann und wie es mit der Atmungsaktivität aussieht.

Daraufhin meinte er, dass Fußballschuhe generell wenig atmungsaktiv seien und dass Schweißfüße und stinkende Schuhe auf jeden Fall dazugehören. Deshalb wollte ich mal eine Umfrage starten, was sagt ihr dazu?

...zur Frage

Schmerzen im innenknöchel des sprunggelenks?!

Hallo leute ich hab jetzt seit mehreren wochen probleme im rechten fuß (der knöchel innen vom sprunggelenk) Sobald ich schieße und treffe den ball nicht mit dem kompletten spann sondern nur mit den vorderem fußteil (fußspitze bis ca 10cm weiter,beim schießen neigt sich ja der fuß etwas) hab ich für einen augenblick starke schmerzen im sprunggelenk , kann auch einen moment nicht richtig laufen nach der zeit geht es wieder und kann wieder halbwegs weiter spielen aber kommt nicht nur vom schießen auch falsche bewegungen,zweikämpfe,pressschläge.......usw. danach sind halt tage lang schmerzen da und der knöchel ist angeschwollen! Hatte zwar schon mal bänderiss und kapselriss in dem fuß aber immer am äußeren knöchel , auf jeden fall kommt mir das Sprunggelenk unstabile vor !! Kann mir vllt jemand sagen was das sein könnte und was man machen könnte ( außer natürlich zum doc) !

danke

...zur Frage

Unzufriedenheit im Fußball, was tun?

Ich bin 19, habe mich im Sommer 2017 nach fast 3-jähriger Pause dazu entschlossen, wieder Fußball zu spielen.

Momentan spiele ich bei der 2. Mannschaft und dass ist auch gut so, da ich mich wieder gewöhnen muss usw. Technische Aspekte wie z.B Ballannahme sitzen halt wieder ganz gut. Werde zwar meistens eingewechselt, damit habe ich aber eigentlich auch kein Problem, da ich noch bisschen besser werden muss und da kommt mein Problem ins Spiel.

In der Jugend habe ich in einer Dreierkette als RV gespielt, viel nach vorne mitarbeiten war da nicht möglich, also bin ich was Tricks und Zweikampf, wenn ich den Ball habe, eher schwach aufgestellt.

Mein Trainer hat mit mir mal kurz besprochen, dass er findet, dass ich auf Grund meiner Schnelligkeit im (linken) Mittelfeld besser aufgehoben wäre. Das hat mich auch sehr gefreut und ich habe mich am Anfang der Saison richtig reingehangen, um die Position auszufüllen. Momentan befinde ich mich aber in einem Motiviationstief, beim Training spiele ich meistens Abwehr, lerne also nicht wirklich dazu, wie ich dass Gefühl habe.

Deswegen fühle ich mich im Spiel dann meistens sehr nutzlos und trage nicht wirklich was zum Spiel bei. Ich bin in einem Hamsterrad, wir machen zweimal die Woche Training, beim Abschlussspiel bin ich in der Abwehr und im Spiel dann im Mittelfeld und weiß genauso so viel wie die Woche davor auch und außerdem weiß ich nicht, wie ich das dem Trainer sagen soll, beim Abschlussspiel auf dem Training gibt es halt meistens keinen, der sonst Abwehr spielt, also bekomme ich die Position dann zugeteilt und ich fühle mich halt blöd, was zu sagen, weil ich ja nicht bevorzugt irgendwo hin gestellt werden will.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?