Mit Lymphödemen reiten lernen ?

2 Antworten

Wen deine "wehwechen dich dabei nicht belasten oder wehtun oder so. Frag einen Artzt oder so. Das ist die Sicherheit oder frag den reitstall in den du fährst ob das so gut ist. Die müssten sich da ja auch mit auskennen und sagen müsstest du es ihnen eh weil wegen deinem Fuß du musst ja die ferse runter und die zehen hoch im leicht trab dich dan darauf stützen und ´hochdrücken und all sowas. Frag lieber Reitstall oder arzt. Lg sniggi

Kommt drauf an was du mit "Sinn" meinst. Olympiasieger wirst du wohl nicht mehr. Also wenn der Sinn darin liegt, dass du Spass hast an den Gäulen und gern reitest dann solltest du dich nicht von den Wehwehchen abhalten lassen.

Hallo Wurststurm, vielen Dank für Deine lustige Antwort und Deinen Zuspruch...nein, Olympiasieger will ich wirklich nicht werden, aber da ich Pferde schon seit Kindheit an liebe, möchte ich gern etwas Freizeit mit ihnen verbringen!! :-)

LG Renate

0

Permanente Knieschmerzen

HalliHallo Liebe sportlerfrage.net Gemeinde!

Ich hoffe ihr könnt mir ein wenig weiterhelfen, ich bin einfach nur noch verzweifelt...

Ich habe seit knapp 5 Jahren immer mal wieder Knieschmerzen. Aber sie werden meiner Meinung nach immer schlimmer! SIe kommen immer Phasenweise. Manchmal für ein paar Minuten, macnhmal für ein paar Stunden bis hin zu ein paar Tagen. Meistens kann ich trotzdem noch einigermaßen laufen, aber es pasierte nun schon ein paar mal das ich mich kaum bzw gar nicht mehr auf den Beinen bzw Knie halten konnte. Ich bin einfach weggeknakt! Zum Teil passiert es ganz plötzlich, aber auch hin und wieder mit Vorwarnung, dass ich mein Bein zum Beispiel nicht mehr strecken kann...

Seit ca 4 Wochen ist es ganz schlimm geworden! Ich kann kaum noch laufen, und habe dauerhaft Schmerzen. Es ist einfach nur noch ätzend! Und dann kommen aber wieder Minuen und Stunden wo alles in Ordnung ist. Treppen steigen, Fahrrad fahren und jeglichen Sport meide ich KOMPLETT, da es dananch noch schlimmer ist und ich eigentlich gar nicht mehr gehen kann die nächsten 3 Tage...

Natürlich war ich schon oft beim Arzt bzw Orthopäden, aber es kam nichts weiter von ihm außer "sie haben eine zu hochangesetze Kniescheibe wodruch das Knie keinen richtigen halt hat, man könnte operieren aber ich persönlich würde ihnen davon abraten"... Und er hat mir so eine Sportbandage mit gegeben, die wenn ich aber trage es noch schlimmer macht... Und ich wäre Athrose gefährdet wenn ich weiter Sport machen würde, was ich aber soiweso zu 100% aufgehört habe. Selbst zum Bus laufen, mache ich nicht...

Ich hoffe mir kann jemand helfen, ich bin nur noch verzweifelt! Ich habe schon teilweise, einfach nur noch depri Tage und mag gar nicht mehr aus dem Haus. Sport war mein Leben!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?