Mit Höhenangst in Hochseilgarten?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich kenne einige, die schon auf der Leiter Angst hatten. Im Hochseilgarten hat es 20 min. gebraucht, aber dann hat es doch jedem Spaß gemacht.

Dadaurch, dass man sich konzentrieren muss, auch auf das Sichern, denkt man wohl nicht so daran, dass man ja in luftiger Höhe geht.

Ausserdem haben die meisten Hochseilgärten kleinere Übungsparcours, bevor es richtig zur Sache geht.

Relativ geringe Höhe ist relativ:-)) 12m ist schon ganz schön hoch!

Ich selbst leide auch bedingt unter Höhenangst und bin am WE mit meinen Kids im Hochseilgarten gewesen. Die kleineren Pacours liegen hier bei eta 2-3 Meter Höhe, was für mich ganz gut zu bewältigen war. Die mittleren Parcours gehen dann noch mal 1-3 Meter höher. Das war schon recht kribbelig, hat aber trotzdem Spaß gemacht. Die schwierigen Parcours waren zwischen 10-13 Metern. Da habe ich dann auch gepaßt. An sich ist in den Klettergärten für jeden etwas dabei, somal du ja auch optimal abgesichert bist.

Hi, deine Frage ist zwar schon ne ganze Ewigkeit her, aber ich möchte dir trotzdem darauf antworten.

ja, gerade weil du Höhenangst hast, ist ein Hochseilgarten super. Du baust die Höhe poe a poe auf und du kannst ja auch jederzeit aufhören.

Übrigens: ein gescheiter Hochseilgarten hat schon Minimum 10-11 Meter, eher sogar 12-15 Meter. Und das ist ganz schön hoch..

Was möchtest Du wissen?