Mit 28 noch zur Leichtathletik DM?

4 Antworten

Ich denke du solltest immer noch eine Chance haben.. wenn du Leistung bringst und gut in Form bist, dann sollte dagegen nichts sprechen ;)

Muss noch dazu sagen das mein Orthopäde bei mir eine leichte Hüftdysplasie diagnostiziert hat.

Vielleicht kann ein anderer Trainer mehr aus mir rausholen ?

Tinka Uphoff hat auch erst recht spät mit intensivem Training angefangen und hat auch einige gute Platzierungen auf Meisterschaften erzielt. Sie war vorher neben dem Studium auch schon eine ambitionierte Läuferin und bekam einen richtigen Leistungsschub mit dem entsprechenden Training im Verein.

Probiere einfach was möglich ist. Vergiss aber nicht die Kräftigung und die Regeneration. Entsprechende Alternativsportarten (am beliebtesten sind hier Radfahren und Schwimmen, aber du musst keine Triathletin werden ;) ) sind ebenfalls wichtig um gut durch die jeweilige Saison zu bekommen und die Muskulatur zu lockern.

Viel Spaß und viel Erfolg :)

Was möchtest Du wissen?